Feedsammlungen

Cimpress übernimmt Wirmachendruck

Druckspiegel - 22. Dezember 2015 - 0:19
Das Netzwerk von ausgelagerten Produktionspartnern soll zur Erweiterung der Produktauswahl genutzt werden.
Kategorien: Management-News

Goebel IMS erzielt höchsten Jahresumsatz

Druckspiegel - 22. Dezember 2015 - 0:19
Das nach eigenen Angaben zu den führenden Anbietern innovativer Rollenschneide- und Wickelmaschinen für eine Vielzahl von Industrien zählende Unternehmen kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken.
Kategorien: Management-News

"EU-Datenschutzrecht muss klug interpretiert werden"

Druckspiegel - 22. Dezember 2015 - 0:19
Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) begrüßt den einheitlichen Datenschutz für die in der EU tätigen Unternehmen. Für die Druckindustrie relevant sei die Anerkennung der Geschäftsfelder "Dialogmarketing" und "personalisierte Werbung".
Kategorien: Management-News

Neuer Europa-Verkaufsleiter für Digital bei Gallus

Druckspiegel - 22. Dezember 2015 - 0:19
Karl-Gerhard Amerongen (Bild) hat bei der Gallus-Gruppe (St.Gallen/CH) die Aufgabe des "Verkaufsleiters Digital Europa" aufgenommen.
Kategorien: Management-News

Manroland Sheetfed im vierten Jahr auf Kurs

Druckspiegel - 22. Dezember 2015 - 0:19
Dem CEO Rafael Penuela (Bild) zufolge peilt das Unternehmen nun im vierten profitablen Jahr in Folge eines der besten Ergebnisse an.
Kategorien: Management-News

Weihnachten 2015

Weiterbildungsblog - 18. Dezember 2015 - 23:47

Das Arbeitsjahr ist zwar für mich noch nicht ganz vorbei, aber ich nutze schon einmal die Gelegenheit, mich in die jährliche “Weihnachtspause” zu verabschieden. Ich wünsche allen geruhsame Weihnachtstage, einen guten Start ins Neue Jahr - und auf ein Wiedersehen in 2016!
Euer/ Ihr Jochen Robes

Bildquelle: Carsten Frenzl

Kategorien: Lehren und Lernen

KnowledgeWorks releases new future forecast exploring learning in 2025

Weiterbildungsblog - 18. Dezember 2015 - 12:22

“The Future of Learning: Education in the Era of Partners in Code” heißt dieser lesenswerte Trendreport, den KnowledgeWorks noch schnell zum Jahresende freigegeben hat. Dieser “ten-year forecast” ist als Matrix aufgebaut: “drivers of change meet impact layers”. Und die “drivers of change” lauten:

Optimized Selves. Discovering new human horizons
- Labor Relations 2.0. Negotiating new machine partnerships
- Alternate Economies. Finding the right niche
- Smart Transactional Models. Creating self-managing institutions
- Shifting Landscapes. Innovating in volatile conditions

Die Matrix entsteht, indem der Einfluss dieser Faktoren auf Menschen, Strukturen und Gesellschaft durchgespielt wird. Wobei es immer um Menschen als Lernende und Lehrende geht, um Strukturen als Lernstrukturen und um die Gesellschaft als Wissensgesellschaft. Jede Schnittstelle wird auf einer Seite kurz und knapp beschrieben und mit interessanten “signals of change” verlinkt. Eine “Technologies to Watch”-Aufstellung schließt diesen Report.

Mein Eindruck: Diese Trendstudie ersetzt sicher nicht den Horizon Report, bildet aber eine gute Ergänzung, vielleicht sogar eine Alternative. Während der Horizon Report in den letzten Jahren durch die zusätzliche Aufnahme von “Trends” und “Challenges” etwas “unhandlicher” geworden ist, beschreibt “Education in the Era of Partners in Code” jedes Thema auf einer Seite. Und dadurch, dass hier eher in kleinen Szenarien als in einzelnen Technologien gedacht wird, ist der Ausblick fantasievoller. Das fängt schon mit dem Untertitel “Partners in Code” an, der wie folgt vorgestellt wird:
“Over the next decade, our lives will become so inextricably linked with our digital companions that we will find ourselves living as partners in code, creating the next generation of humandigital co-evolution. Code will become increasingly ingrained in our lives. It will come to function as a sort of white noise in the background: always there and only noticeable when missing. The key challenge of the era of partners in code will be to define how people foster productive relationships with technology that leverage, elevate, and celebrate the unique contributions of our humanity so that we can thrive amid intensifying complexity.”

Der Herausgeber, KnowledgeWorks, stellt sich übrigens selbst als “an Ohio-based non-profit social enterprise” dar. Es lohnt sich, den Link im Auge zu behalten.
Mary Kenkel, KnowledgeWorks, 1. Dezember 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

The Most Coveted Coursera Certificates

Weiterbildungsblog - 17. Dezember 2015 - 12:22

Coursera erzählt, welche ihrer Kurszertifikate 2015 am häufigsten auf LinkedIn geteilt wurden:

The 10 most coveted Coursera Certificates of 2015

  1. Digital Marketing, University of Illinois at Urbana-Champaign
  2. Data Science, Johns Hopkins University
  3. Interaction Design, University of California, San Diego
  4. Business Strategy, University of Virginia
  5. Strategic Business Analytics, ESSEC Business School
  6. Data Science at Scale, University of Washington
  7. Genomic Data Science, Johns Hopkins University
  8. Organizational Leadership, Northwestern University
  9. Social Media Marketing, Northwestern University
  10. Strategic Management and Innovation, Copenhagen Business School

Jetzt fehlt nur noch die News von LinkedIn, welche Skills 2015 von Unternehmen am häufigsten gesucht wurden …
Coursera Blog, 16. Dezember 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Premiere bei Ostermöller Verpackungen

Druckspiegel - 17. Dezember 2015 - 12:18
Kürzlich nahm das Unternehmen mit Sitz in Bünde die weltweit erste Visioncut 106 LER in Betrieb.
Kategorien: Management-News

Welche ISO-Normen kommen 2016/17?

Druckspiegel - 17. Dezember 2015 - 12:18
Auf dem letzten Meeting in Seoul wurden Standardisierungsprojekte zu Workflow und Farbwiedergabe bearbeitet, die überwiegend schon 2016 Gültigkeit in der Praxis erlangen.
Kategorien: Management-News

Lösungen auf der Wetec

Druckspiegel - 17. Dezember 2015 - 12:18
Gleich, ob Werbetechniker, Textilveredler oder Hersteller von Werbeartikeln – Mimaki verspricht, auf der Wetec im Rahmen der Expo 4.0 für alle Besuchergruppen die optimale Drucklösung parat zu haben.
Kategorien: Management-News

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Druckspiegel - 17. Dezember 2015 - 12:18
Wie es heißt, geht ein spannendes Jahr für die Initiative Online Print e.V. (IOP) zu Ende – es sei Zeit zurückzublicken. Der nach eigenen Angaben führende Verein der Online-Print-Industrie in D/A/CH und Unterstützer des Online-Print-Symposiums wachse weiter und stärke seine Präsenz als Sprachrohr der Branche.
Kategorien: Management-News

Automatisierung in der Weiterverarbeitung

Druckspiegel - 17. Dezember 2015 - 12:18
Dank modernster Antriebstechnik können Maschinen noch gezielter, noch automatisierter und damit noch effizienter an die Anforderungen von Endprodukten angepasst werden. Wie das geht, will Müller Martini mit Finishing 4.0 live auf der Drupa 2016 vorführen (Halle 2, Stand A 49)..
Kategorien: Management-News

L&D Enters the Age of Curation

Weiterbildungsblog - 16. Dezember 2015 - 16:11

Es ist mehr eine Glosse, die Ben Betts hier verfasst hat, aber sie bringt den Wandel auf den Punkt: “In the digital age, we are content rich but context poor. Content is no longer king. Welcome to the age of context.”

Das heißt für L&D: Content curation, “making meaning” oder, noch besser, Hilfe zur Selbsthilfe, indem man Prozesse wie Harold Jarche’s “Seeking, Sensing, Sharing” vermittelt.
Ben Betts, ATD/ Learning Technologies Blog, 7. Dezember 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Innovating Pedagogy 2015

Weiterbildungsblog - 15. Dezember 2015 - 20:33

Dieser Report, entwickelt vom Institute of Educational Technology der Open University in Zusammenarbeit mit dem Center for Technology in Learning/ SRI International, ist so etwas wie die kleine Ausgabe des Horizon Report. Auch mit seinem Fokus auf “new forms of teaching, learning and assessment” hebt er sich vom amerikanischen Projekt ab, das ja eher bestrebt ist, die neuesten bildungstechnologischen Entwicklungen zu fassen. Andererseits macht der pädagogische Schwerpunkt die Innovationen dieses Reports “zeitloser”. Zweifelsohne ein Spagat, was auch die Autoren sehen und durch eine Übersicht und übergeordnete Kategorien (scale, connectivity, reflection, extension, embodiment, personalisation) aufzufangen suchen.

- Crossover learning. Connecting formal and informal learning
- Learning through argumentation. Developing skills of scientific argumentation
- Incidental learning. Harnessing unplanned or unintentional learning
- Context-based learning. How context shapes and is shaped by the process of learning
- Computational thinking. Solving problems using techniques from computing
- Learning by doing science with remote labs. Guided experiments on authentic scientific equipment
- Embodied learning. Making mind and body work together to support learning
- Adaptive teaching. Adapting computer-based teaching to the learner’s knowledge and action
- Analytics of emotions. Responding to the emotional states of students
- Stealth assessment. Unobtrusive assessment of learning processes
Mike Sharples u.a., Open University, Innovation Report 4. Milton Keynes, 2. Dezember 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Top Ed-Tech Trends of 2015: Beyond the MOOC

Weiterbildungsblog - 14. Dezember 2015 - 22:13

Audrey Watters arbeitet sich weiter fleißig durch die Themen des Jahres. MOOCs gehörten zweifelsohne dazu. Doch wenn man all die Stichworte Revue passieren lässt, die sie hier noch einmal versammelt, wird auch deutlich, dass es 2015 wenig Neues um MOOCs gab: große Investitionen, weitere Varianten des Akronyms, neue Mitspieler, viele Forschungspublikationen (auf die Audrey Watters jedoch nicht im Detail eingeht). Also, Einfluss ja, aber:

“Part of that impact, some argue, involves investment in teaching improvements - both online and off. And so while some might not see MOOCs themselves as good investments, no doubt they have prompted schools to rethink what their online presence will look like.”
Audrey Watters, Hack Education, 14. Dezember 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Personalized Learning Is Not a Product

Weiterbildungsblog - 14. Dezember 2015 - 11:04

“Personalized Learning” (auch: adaptive learning) ist die nächste Generation des Online-Lernens, wenn man den Berichten und Meldungen, vor allem aus den USA, Glauben schenkt. Knewton, Pearson, McGraw-Hill haben Lösungen entwickelt und erste Colleges experimentieren mit ihnen. Eine Befürchtung: Die Millionen, die hier investiert werden, werden bei den Lehrkräften eingespart. Michael Feldstein und Phil Hill sagen, dass es so nicht funktionieren kann.

“Bottom line: Personalized learning is not a product you can buy. It is a strategy that good teachers can implement. Without good teachers and good strategy, even a great product designed for personalized learning applications has limited value and, in the worst case, can actually do more harm than good.”
Michael Feldstein und Phil Hill, edSurge, 7. Dezember 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Erstes Xerox-i-Gen-5-XXL-Drucksystem in Deutschland

Druckspiegel - 12. Dezember 2015 - 0:17
Als erste Druckerei Deutschlands hat der Berliner Digitaldruck- und Mediendienstleister Polyprint seinen Maschinenpark um die deutschlandweit erste Xerox i-Gen 5 erweitert.
Kategorien: Management-News

Gedruckte Elektronik im Aufbruch

Druckspiegel - 12. Dezember 2015 - 0:17
Die Lopec, Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik, bringt Forscher, Entwickler und Anwender zusammen und findet vom 5. bis 7. April in München statt.
Kategorien: Management-News

2016 – the year of MOOC hard questions

Weiterbildungsblog - 11. Dezember 2015 - 22:32

MOOCs sind mittlerweile ein buntes Spielfeld. Wir haben Hochschulen, Unternehmen, MOOC-Plattformen (die nicht mehr von MOOCs sprechen …), Geschäftsmodelle, Open Educational Resources, verschiedene MOOC-Konzepte, etc. Und je nach Perspektive, kann man sich mit diesen “hard questions” identifizieren - oder eben nicht.

- “MOOC education won’t be as cheap as envisaged …”
- “Producing MOOCs is expensive …”
- “They’re not effective recruitment avenues …”
- “They’re not reaching the desired audiences …”

“I’m not predicting MOOCs will disappear. I think what the above indicates is that MOOCs will need to be targeted to meet very specific aims and audiences. Whether this more finessed approach is viable with the external, commercially driven enterprises who rely on a continual intake of new courses and learners remains to be seen. …  Sorry MOOC companies, I think the honeymoon is over.”
Martin Weller, The Ed Techie, 11. Dezember 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Seiten