Netzwerk-Begriffe

File-Server:

  • Mittelpunkt eines Netzwerkes
  • Verwaltet den gesamten Datenbestand und stellt alle Daten und Programme bereit

Host:

  • Hostrechner erfüllen Kommunikationsaufgaben
  • zentrale Dienstleistungsrechner

Gateway:(Einfahrt)

  • ermöglicht die Kommunikation zwischen Rechnern, die in unterschiedlichen Datennetzen oder Datei-Diensten integriert sind (z.B. zwischen Compuserver bzw. BTX/T-Online und dem INTERNET)
  • Übersetzt unterschiedliche Netzwerkprotokolle
  • Verbindet LANs mit externen Netzwerkkonfigurationen oder WANs mit GANs

Repeater:

  • Gerät zur Signalverstärkung
  • wenn mit zunehmender Kabellänge die im Netzwerk gesendeten Daten zu schwach oder fehlerhaft den Empfänger erreichen.
  • Hauptsächlich bei Netzwerken der Bus-Topologie
  • Durch Repeater wird das Netzwerk in Segmente unterteilt

Bridge:

  • ermöglicht Netzwerkerweiterung (bezogen auf Kabellänge und Stationen-Anzahl)
  • Verbindung von LANs mit gleicher Netzwerktopologie möglich
  • Bridges erhöhen die Ausfall-Sicherheit des Netzwerkes

Router:

  • Entscheidet, welchen Weg die Daten nehmen
  • können Netzwerke auch unterschiedlicher Topologien miteinander verbinden
  • Unterstützt mehrere Protokolle (Multiprotokoll-Router)

Brouter:

  • Bridge-/Router-Kombination

Hub:

  • Knotenpunkt von Leitungen in einem sternförmig angelegten Netzwerk

SCSI:

  • Small Computer System Interface 10 base 2
  • Durchlaufstärke (10 Mbit/s) – Entfernung von den Geräten (200 m)
Status: 
Von Moderator geprüft
3
Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3 (1 Stimme )