Feedsammlungen

Expectations for the Next Generation Digital Learning Environment

Weiterbildungsblog - 2. Juli 2015 - 11:30

Es ist wieder etwas Bewegung in die Diskussion über die Zukunft von Lernplattformen und zukünftige Lernumgebungen gekommen. Ich erinnere nur Anja C. Wagners Einwurf (”5 Gründe, warum Slack die Lernplattform der Zukunft ist”) und die EDUCAUSE-Studie (”The Next Generation Digital Learning Environment: A Report on Research”). Um letztere geht es in diesem Beitrag. Kritiker haben ihr vorgeworfen, dass die Vision fehle, dass sie Standards überbetone und dass die Metaphern hinken. Malcolm Brown, einer der Autoren der Studie, versucht zurechtzurücken.

“To quickly summarize: the main idea of the white paper is that a single, über-application won’t be adequate to the task, given the diversity of post-secondary education. Hence the LMS successor needs to be a digital environment, built up as a confederation or mash-up of individual digital components, addressing the five core functional domains of interoperability, personalization, analytics, collaboration, and accessibility/universal design. To enable the confederation, we proposed a Lego metaphor, where the components adhere to create a coherent or interoperable digital environment, based on conformance to an NGDLE standard.”
Malcolm Brown, Next Gen Learning Blog, 24. Juni 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Heidelberg mit neuer Markendarstellung

Druckspiegel - 2. Juli 2015 - 9:08
Um die Führungsposition in der Druckindustrie zu behaupten, hat sich die Heidelberger Druckmaschinen AG strategisch weiterentwickelt und das Leistungsangebot an die heutigen und zukünftigen Anwenderanforderungen ausgerichtet. Diese Neuausrichtung unterstreicht das Unternehmen nun auch mit einem neuen Markenauftritt.
Kategorien: Management-News

Elektrostatik-Entladeelektroden auf der Labelexpo

Druckspiegel - 2. Juli 2015 - 9:08
Meechs Hyperion-Reihe von Ionensprühstäben wird auf dem Stand 6 C 34 auf der Labelexpo Europe 2015 in Brüssel (29. September bis 2. Oktober) vorgestellt. Der Anbieter will hervorheben, inwiefern Techniken zur Elektrostatikkontrolle die Sicherheit und Produktqualität verbessern können. Ebenfalls soll die als einzigartig bezeichnete Palette von Bahnreinigungssystemen präsentiert werden.
Kategorien: Management-News

Megatrend "Digitale Transformation"

Druckspiegel - 2. Juli 2015 - 9:08
Verlage stehen vor der Herausforderung, ihre Inhalte, Medienangebote und Geschäftsmodelle in die digitale Welt zu transformieren. Bei seinem Fachkongress am 21. Juli in Ismaning bietet der Cluster Druck und Printmedien dazu Informationen, Instrumente und Innovationen, um auch in Zukunft in der Medienbranche erfolgreich zu sein..
Kategorien: Management-News

Neue Lösungen und wegweisende Perspektiven

Druckspiegel - 2. Juli 2015 - 9:08
Unter dem Motto "Inspiring Business Solutions" zog die Hausmesse "Competence 15" knapp 300 Verpackungshersteller aus aller Welt zu einer Veranstaltung der etwas anderen Art in das Bobst Competence Centre im schweizerischen Mex.
Kategorien: Management-News

Verpackungen in kleinen Chargen produzieren

Druckspiegel - 2. Juli 2015 - 9:08
Professionelle Verpackungen in 5 Min. zu erstellen, verspricht Mimaki. Und zwar mit der Artios-CAD-Designer-Solution, kombiniert mit dem LED-UV-Inkjetdrucker "UJF-6042" und dem Schneideplotter "CFL-605RT".
Kategorien: Management-News

A Modern Workplace Learning Service

Weiterbildungsblog - 1. Juli 2015 - 9:32

Es ist schon beeindruckend, mit welcher Beharrlichkeit Jane Hart die Beschreibung der zukünftigen Lernprozesse in Unternehmen immer wieder neuen Problemstellungen und Entwicklungen anpasst. In diesem Beitrag hat sie die verschiedenen Formen des Lernens mit Services verknüpft, die Learning & Development (L&D) anbietet: Modern Training Services, Performance Consulting Services, Social Collaboration Services, Personal Learning Services. Ihr Mantra ist der Hinweis, dass Training bzw. Training Services nur einen Ausschnitt des Gesamtportfolios bilden.
Jane Hart, Learning in the Modern Workplace, 21. Juni 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Challenging MOOCs

Weiterbildungsblog - 30. Juni 2015 - 12:20

Audrey Watters hat einen MOOC auf edX bearbeitet (”The Rise of Superheroes and Their Impact On Pop Culture.”) und einen Erfahrungsbericht geschrieben. Ihr Urteil: “Rather, I worry that MOOCs will increasingly deliver all studies in a similarly “lite” version, that MOOCs will be unlikely to provide much critical analysis or equip students to develop any, particularly on topics where there are passionate feelings or entrenched opinions.”
Audrey Watters, Hack Education, 23. Juni 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

The essence of web literacy

Weiterbildungsblog - 30. Juni 2015 - 9:50

Ich halte regelmäßig Vorträge, Workshops oder Seminare, in denen es um die Medienkompetenzen von Weiterbildnern geht. Was müssen sie wissen, um ihre Maßnahmen zeitgemäß zu gestalten, und wie können sie die neuen Netztechnologien dabei sinnvoll und gezielt einsetzen? Im Kern geht es also um “web literacy”, und da ist Mozilla Learning heute eine erste Adresse. Mark Surman, Head der Mozilla Foundation, fasst hier den Stand der Dinge kurz zusammen.

“Read. Write. Participate. These words are at the heart of our emerging vision for Mozilla Learning (aka Academy). Whether you’re a first time smartphone user, a budding tech educator or an experienced programmer, the degree to which you can read, write and participate in the digital world shapes what you can imagine - and what you can do. These three capabilities are the essence of Mozilla’s definition of web literacy.”
Mark Surman, Commonspace, 3. Juni 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Roles of Course Facilitators, Learners, and Technology in the Flow of Information of a CMOOC

Weiterbildungsblog - 29. Juni 2015 - 11:49

Wie langsam die akademischen Mühlen mahlen, merkt man daran, dass sich diese Studie auf einen cMOOC bezieht, der 2011 durchgeführt wurde (”Connectivism and Connective Knowledge 2011″, CCK11). Um sich ein Bild von der Rolle der Facilitators, der Lernenden und der eingesetzten Technologien im Kursverlauf zu machen, haben die Autoren mit Verfahren der Social Network Analysis die Kommunikation auf Twitter untersucht. Die Ergebnisse:

“The results of the week-by-week analysis of the network of interactions suggest that the teaching function becomes distributed among influential actors in the network. As the course progressed, both human and technological actors comprising the network subsumed the teaching functions, and exerted influence over the network formation. Regardless, the official course facilitators preserved a high level of influence over the flow of information in the investigated cMOOC.”

Das zeigt: Die Rolle der Lehrenden in cMOOCs wandelt sich. Neben sie treten Lernende, die eigene Sub-Communities formen. Am erstaunlichsten aber war für die Autoren die Erkenntnis, dass es Hashtags waren, die “the most popular nodes” im Kurs bildeten. Deshalb: “In our study, the role of hashtags in the community creation was apparent.”
Oleksandra Skrypnyk u.a., The International Review of Research in Open and Distance Learning (IRRODL), Vol 16, No 3 (2015), Juni

Kategorien: Lehren und Lernen

Automatisierung für Etiketten und flexible Verpackungen

Druckspiegel - 26. Juni 2015 - 15:38
Auf der Labelexpo Besucher live die neuesten Innovationen rund um die ERP/MIS-Software "theurer.com C3" erleben. Dieses Jahr stellt Theurer die neu entwickelten Produktionsterminals mit Rollenvisualisierung, ein White-Paper mit Esko zur Automation-Engine und eine Möglichkeit der Integration einer Etikettenkalkulation in Websites vor.
Kategorien: Management-News

Seminar zum Thema "Superspectra 3"

Druckspiegel - 26. Juni 2015 - 15:38
Der Verein Deutscher Druckingenieure (VDD) lädt zu seinem Seminar am 16. Juli ein. Robert Thieme, Geschäftsführer der GT+W GmbH, hält einen Vortrag über das Messsystem "Superspectra 3".
Kategorien: Management-News

Fachkongress zum 3-D-Druck

Druckspiegel - 26. Juni 2015 - 15:38
Ist der sogenannte 3-D-Druck Zeitverschwendung oder Zukunftsmodell? Ein Fachkongress mit dem Schwerpunkt auf Geschäftsmodelle findet am 21. Juli in Ismaning statt.
Kategorien: Management-News

Stibo Systems legt an Dynamik zu

Druckspiegel - 26. Juni 2015 - 15:38
Der MDM-Provider wird von Experten und Anwendern für den unternehmerischen Mehrwert anerkannt und setzt im Jahresvergleich das Rekordwachstum fort.
Kategorien: Management-News

LM, HD und LFS

Druckspiegel - 26. Juni 2015 - 15:38
Bei den Digital Days von Durst in Brixen gab es aktuelle Informationen über migrationsarme Tinten (LM), hohe Druckqualität (HD) und Stanzen mittels Laser (LFS).
Kategorien: Management-News

The (Accidental) Power of MOOCs

Weiterbildungsblog - 26. Juni 2015 - 9:44

Dass MOOCs vor allem Teilnehmer anziehen, die bereits über Bildung und Abschlüsse verfügen, ist mittlerweile bekannt. Jüngste Auswertungen im Rahmen einer Harvard/ MIT-Studie haben jetzt gezeigt, dass es oft gerade Lehrende sind, die die offenen Online-Kurse nutzen. In einigen Kursen machten sie die Hälfte der gesamten Zuhörerschaft aus. Vielleicht kann man diesen Umstand nutzen, um MOOCs zielgerichtet für die Weiterbildung dieser Zielgruppe zu nutzen? Das würde nicht nur in den USA Sinn machen.
Derek Newton, The Atlantic, 23. Juni 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

The (Accidental) Power of MOOCs

Weiterbildungsblog - 25. Juni 2015 - 13:44

Dass MOOCs vor allem Teilnehmer anziehen, die bereits über Bildung und Abschlüsse verfügen, ist mittlerweile bekannt. Jüngste Auswertungen im Rahmen einer Harvard/ MIT-Studie haben jetzt gezeigt, dass es oft gerade Lehrende sind, die die offenen Online-Kurse nutzen. In einigen Kursen machten sie die Hälfte der gesamten Zuhörerschaft aus. Vielleicht kann man diesen Umstand nutzen, um MOOCs zielgerichtet für die Weiterbildung dieser Zielgruppe zu nutzen? Das würde nicht nur in den USA Sinn machen.
Derek Newton, The Atlantic, 23. Juni 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Revisiting our ‘MOOCs and Open Education Timeline’

Weiterbildungsblog - 25. Juni 2015 - 7:13

Stephen Powell hat 2012 die laufenden MOOC-Entwicklungen in eine Timeline gepackt und diese kürzlich aktualisiert (s. unten). Dazu gibt er uns vier Trends mit auf den Weg:

“1. Most MOOC content is not openly licensed so it cannot be reused in different contexts. However, there is a trend for MOOC to be made available ‘on demand’ after the course has finished, …
2. New pedagogical experiments in online distance learning can be identified although it is likely that they will evolve to more closely resemble regular online courses with flexible learning pathways. …
3. The disruptive effect of MOOCs will be felt most significantly in the development of new forms of provision that go beyond the traditional HE market such as professional and corporate training that appeals to employers. …
4. The development of online courses is an evolving model with the market re-working itself to offer a broader range of solutions to deliver services at a range of price levels to a range of student types.” 

Stephen Powell, Thoughts mostly about learning, 24. Juni 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Interview: “Die Webinartechnik erleichtert unseren Berufsalltag”

Weiterbildungsblog - 24. Juni 2015 - 23:10

Wer beim Online-Lernen nur noch an MOOCs denkt, mag diese Zeilen vielleicht lieber überspringen. Doch ich erinnere kurz an den letzten MMB-Trendmonitor. Dort stehen Virtuelle Klassenräume ganz oben auf der Liste, wenn es um Lernformen geht, die in den nächsten Jahren eine zentrale Bedeutung haben werden. Hier heißt es also “Webinartechnik”, und der Bereichsleiter Unternehmensentwicklung/Personal der VR Bank HessenLand eG in Alsfeld schildert sehr anschaulich, wie sie im Alltag einer Bank eingesetzt wird. Das reicht von der Projektarbeit bis zu Schulungen, berührt aber auch Fragen des Datenschutzes, der IT-Sicherheit, der Netzkapazitäten und schließt sogar einen “physischen Webinarraum” ein.
Interview mit Gerhard Ursprung, ADG-Newsletter Juni 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Bringing the Social Back to MOOCs

Weiterbildungsblog - 24. Juni 2015 - 13:05

Dieser Artikel ist es wert, die Runde zu machen! Er beginnt mit einem klaren Statement: “For MOOCs to be considered valued spaces for learning, they need to adopt aspects of the earlier connectivist MOOCs (cMOOCs) and reintroduce social elements. While it might seem logical to copy our largest traditional course format when creating MOOCs, the importance of social connections in learning has been recognized in environments highly relevant to MOOCs. Researchers have described social elements as key to self-directed learning.”

Im Anschluss nimmt uns der Autor mit auf eine kleine Entdeckungsreise. Sie beginnt, vorsichtig, bei den großen xMOOC-Plattformen und kleineren Veränderungen, die es dort zu entdecken gibt. Dann weist er uns auf verschiedene Lernumgebungen zum Sprachenlernen hin und wie selbstverständlich dort Teilnehmer “zusammengebracht” werden. Oder warum nicht MOOCs und ihre Teilnehmer mit bestehenden Online-Communities verbinden? Das “Social”, auf das Todd Bryant verweist, steckt aus seiner Sicht gerade in der Verbindung von MOOCs mit existierenden Projekten. Citizen Science-Projekte könnten ein Ansatzpunkt sein. NGOs ein anderer. Die gemeinsame Analyse von Daten, Dokumenten, Gesetzen und Policies. Das Verfassen von Wikipedia-Artikeln. Am Ende verweist der Autor auf Simulationen, virtuelle Welten und “alternate reality games”, und da habe ich mich dann vorsichtig ausgeklinkt.

Das Fazit: “For MOOCs to function as the bridge between open content and collaborative learning, they need to include opportunities for social interaction and collaboration, which have consistently proven to be beneficial to learners. Failure to do so would relegate MOOCs to little more than content repositories, which, while still valuable, would be used primarily by the highly educated, mature, and motivated independent learners they currently serve. While the platform’s ability to allow learners to form groups, communicate, and collaborate is undoubtedly important and an important first step, more important is a change in focus away from replicating traditional lecture courses and looking for opportunities unique to MOOCs that can offer positive educational experiences. Higher education is rife with examples of traditional courses, online or face-to-face, being opened to the outside world. These successful examples should form the basis of future MOOCs.”
Todd Bryant, EDUCAUSE Review, Juli/ August, 22. Juni 2015 

Kategorien: Lehren und Lernen

Seiten