Feedsammlungen

Using time and space in online learning

Weiterbildungsblog - 17. Dezember 2014 - 20:11

Wenn wir Lernaktivitäten planen, bilden Zeit und Raum wichtige Koordinaten. Tony Bates spielt hier die Vorteile durch, die wir aus medienpädagogischer Sicht mit den Optionen “live”/ “recorded” sowie “synchronous”/ “asynchronous” verbinden. Dann kommt noch das Internet hinzu, dass die Infrastruktur für fast alle Technologien und Formate bildet, die wir mit den genannten Attributen verbinden. Eine kurze Systematik, die uns allerdings noch keine abschließenden Entscheidungskriterien an die Hand gibt.
Tony Bates, e-learning and distant education resources, 16. Dezember 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Sicherheitsmerkmal schützt Drucksachen

Druckspiegel - 17. Dezember 2014 - 20:00
Die Schwarz Druck GmbH hat mit "DeepMag"ein Sicherheitsmerkmal für Drucksachen entwickelt, das optische Tiefenwirkung und Bewegungseffekte in eine Farbe vereint.
Kategorien: Management-News

Wellpappe mit solider Entwicklung

Druckspiegel - 17. Dezember 2014 - 20:00
In einem von Skepsis und relativierten Erwartungen geprägten konjunkturellen Umfeld will die deutsche Wellpappenindustrie ihr zufriedenstellendes Ergebnis von 2013 bestätigen können. Dies gab der Verband der Wellpappen-Industrie anlässlich seiner Mitgliederversammlung bekannt.
Kategorien: Management-News

Dachmarke "Novatech" wird weiter ausgebaut

Druckspiegel - 17. Dezember 2014 - 20:00
Die Antalis GmbH erweitert ihre Dachmarken "Novatech" und "Edixion" und damit ihr Portfolio an gestrichenen, ungestrichenen und "digitalen" Papieren. Der Papiergroßhändler bietet nach eigenen Angaben damit künftig Deutschlands breitestes gestrichenes Bilderdrucksortiment unter einer Marke.
Kategorien: Management-News

Online-Druck - Manufaktur oder Druckfabrik?

Druckspiegel - 17. Dezember 2014 - 20:00
"3. Online Print Symposium 2015": Robert Keane, Gründer und CEO von Cimpress (Vistaprint), ist Keynote-Speaker; das Event der Online-Druck-Industrie spiegelt eine zunehmend "erwachsene" Branche wider; das Thema der Internationalisierung wird drängender.
Kategorien: Management-News

Vollautomatische und variable Buchproduktion

Druckspiegel - 16. Dezember 2014 - 20:00
Horizon zeigt beim Kooperationspartner Hunkeler auf dessen Innovationdays Smart-Finishing-Lösungen, die speziell für die Anforderungen der digitalen Druckproduktion entwickelt wurden.
Kategorien: Management-News

Inneneinrichtung drucken

Druckspiegel - 16. Dezember 2014 - 20:00
Anwendungsbeispiele für individuelle Interiorproduktion wird es auf der Heimtextil 2015 am Epson-Stand Nr. 04.F15 geben.
Kategorien: Management-News

Geschwindigkeit und Qualität kombiniert

Druckspiegel - 16. Dezember 2014 - 20:00
Roland DG brachte den 162,5 cm (64 Zoll) breiten Versa-Express RF-640 auf den Markt - einen Produktionsdrucker, der herausragende Qualität zu einem konkurrenzfähigen Preis bieten soll.
Kategorien: Management-News

What Are MOOCs Good For?

Weiterbildungsblog - 16. Dezember 2014 - 19:37

Große Versprechungen, dann die Ernüchterung. Und heute, still und leise, viele Experimente, Projekte und Ergebnisse, die zum einen das MOOC-Erlebnis verbessern und zum anderen anregen, auch die klassischen Hochschulformate immer wieder zu hinterfragen. Dabei nimmt der Autor vor allem Bezug auf den kürzlich erschienenen Artikel in IRRODL (”Learning in an Introductory Physics MOOC: All Cohorts Learn Equally, Including an On-Campus Class”).
Justin Pope, MIT Technology Review, 15. Dezember 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

The Open Access Interviews: Dr Indrajit Banerjee, Director of UNESCO’s Knowledge Societies Division

Weiterbildungsblog - 16. Dezember 2014 - 14:38

“The extent to which the Knowledge Divide is narrowed, and to which we are able to create societies that are truly Knowledge Societies, will determine the pace of development. OA has the potential to lessen the existing knowledge divide.” So Indrajit Banerjee, Director of UNESCO’s Knowledge Societies Division, interviewt von Richard Poynder. “This gap goes beyond the rifts in mere access to ICT”,  fährt er fort. “It refers to the gaps that exist across all the four building blocks of Knowledge Societies, namely: Knowledge Creation; Knowledge Preservation; Knowledge Dissemination; and Use of Knowledge.” Im Interview findet sich auch der Hinweis auf UNESCO’s “Open Training Platform (OTP)”, von der ich bis dahin noch nichts gehört hatte.
Richard Poynder, Open and Shut, 15. Dezember 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

knowledge is personal

Weiterbildungsblog - 15. Dezember 2014 - 16:57

… schreibt Harold Jarche, aber Erfahrungen können in Stories verpackt und so geteilt werden. “Stories can help share implicit knowledge.” Hier muss auch Knowledge Management als Profession ansetzen: “KM should be focused on enabling knowledge flow between people. This can be supported through easy capture tools (e.g. video) and systems that enable curation (adding value through indexing, validating, categorizing, etc.). Making it easier for people to tell stories is better KM. Giving space and time to share stories is also needed.”

Anschließend erzählt Harold Jarche noch kurz seine persönliche Story.
Harold Jarche, Blog, 14. Dezember 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Lebenslanges Lernen in Deutschland – Welche Lernformen nutzen die Erwerbstätigen?

Weiterbildungsblog - 15. Dezember 2014 - 14:57

Eine kurze Übersicht über verschiedene Lernformen und ihr Anteil an der Weiterbildung in Deutschland, erhoben in unterschiedlichen Zusammenhängen wie z.B. der nationalen Adult Education Survey (AES). Interessant ist die Unterscheidung und inhaltliche Abgrenzung von formaler Bildung, non-formaler Bildung und informellem Lernen. Mit Blick auf Letzteres heißt es: “Die bisherige Fokussierung der Weiterbildungsdiskussion auf die Beteiligung am non-formalen Lernen blendet also einen erheblichen Teil des Lernens Erwachsener aus.”

Die präsentierten Zahlen sind nicht einfach zu lesen. Eingangs heißt es, dass sich Bund und Länder das Ziel gesetzt haben, bis zum Jahr 2015 eine Weiterbildungsbeteiligung der Erwerbsbevölkerung von 50 Prozent zu erreichen. Dann weist eine Tabelle für 2012 bereits eine Beteiligungsquote von 73 Prozent aus. Über alle Lernformen hinweg, was wahrscheinlich die hohe Zahl erklärt …
Friederike Behringer und Gudrun Schönfeld, BWP 5/2014 (pdf)

Kategorien: Lehren und Lernen

50 Jahre “Die deutsche Bildungskatastrophe” von Georg Picht

Weiterbildungsblog - 15. Dezember 2014 - 7:39

Werner Sauter erinnert: “1964, vor fast genau fünfzig Jahren erschien ein Buch, das die deutsche Bildungslandschaft erschütterte - aber nicht revolutionierte. Ein revolutionäres Buch mit gerade mal 97 Seiten, das hunderte Schritte anstieß, aber im Laufe von teilweise notwendigen und wichtigen, teilweise nur bürokratischen Entwicklungen seine revolutionäre Sprengkraft einbüßte: „Die deutsche Bildungskatastrophe” von Georg Picht.”  Viele Facetten des Bildungs-Begriffs und Humboldt entdeckt er dort. Und eine große Nähe zum “modernen Kompetenzbegriff”. Bei Humboldt und Picht.
Werner Sauter, Blended Solutions Blog, 14. Dezember 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Open Education, MOOCs, and Opportunities

Weiterbildungsblog - 12. Dezember 2014 - 19:30

“The initial development of online learning technology began at scale with the development of the learning management system (LMS) in the mid-1990s.” So beginnt die kleine Zeitreise, auf die Stephen Downes uns mitnimmt. Technologien, Standards und Bildungskonzepte bilden den roten Faden. Es beginnt mit “Reusable Learning Resources” und führt - unter anderem über MOOCs - zur Idee der “Personal Learning Environments” und der neuesten Entwicklung des kanadischen National Research Center (NRC), einem “Learning and Performance Support System”. Über das schreibt Stephen Downes:

“Hence, just as a connectivist MOOC is based on the concept of content syndication to bring together resources from multiple providers around a single topic, LPSS employs the same technology, called the resource repository network (RRN), to allow an individual to obtain several parts of his or her education from multiple providers. At its simplest, an LPSS can be thought of as a viewing environment for multiple MOOCs. In this way, an LPSS is much more like a personal web browser than it is a resource or a service.”
Stephen Downes, Half an Hour, 12. Dezember 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

7 Things You Should Know About VR Headsets

Weiterbildungsblog - 12. Dezember 2014 - 17:25

Im neuen Horizon Report (2015) werden VR Headsets zwar noch nicht genannt werden. Aber sonst tauchen sie an verschiedenen Stellen auf. Donald Clark zum Beispiel hat jüngst von “7 learning principles that work in VR” berichtet (und ist auch sonst ganz angetan vom neuen Medium). EDUCAUSE nimmt den Ball auf und stellt hier im bewährten Format kurz die neue Technologie vor.

“Virtual reality (VR) uses visual, auditory, and sometimes other sensory inputs to create an immersive, computer-generated environment. VR headsets fully cover users’ eyes and often ears, immersing the user in the digital experience. The headsets also track head movements, heightening the feeling of presence by allowing users to look around the virtual environment and see what they would actually see if they were in that place. VR headsets have the potential to provide compelling learning opportunities within safe and effective simulations, allowing students to explore content not possible in the classroom.”
EDUCAUSE Learning Initiative (ELI), 5. Dezember 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Top Ed-Tech Trends of 2014: Competencies and Certificates

Weiterbildungsblog - 12. Dezember 2014 - 9:57

Ich habe schon kurz überlegt, diese Woche ausschließlich auf die täglichen Beiträge von Audrey Watters zu verlinken. Mit ihrer Serie der “Top Ed-Tech Trends” deckt sie eigentlich alle wichtigen Themen des Jahres ab. So wie hier “competency-based education” bzw. kompetenzbasierte oder -orientierte Bildung. Das Thema ist offensichtlich in den USA nicht griffiger als hierzulande. Man will weg von starren Curricula, hin zu dem, was Lerner wirklich können, egal, wann und wo sie dieses Können erworben haben. Doch dann wird es kompliziert: Auf der einen Seite steht z.B. ein nachvollziehbares Interesse an der Anerkennung informell erworbener Kompetenzen. Und auf der anderen Seite werden kleine Trainingspakete (”Nanodegrees”) geschnürt und Testszenarien (Kompetenzen!) entwickelt. Alles nur Symptome, sagt Audrey Watters, und:

“The disease: social and economic inequality, job insecurity, and the false promise that more education - a college degree, a certificate, a badge - will fix that.”
Audrey Watters, Hack Education, 11. Dezember 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Die neue Landa-S10-Maschine in Aktion

Druckspiegel - 11. Dezember 2014 - 20:00
Landa Digital Printing lanciert erste Statements von Interessenten über ihre Begeisterung für die neuesten Landa-B1-Druckbeispiele und die geschäftlichen Vorteile des Nanography-Verfahrens.
Kategorien: Management-News

Was wichtig ist im Vor-Drupa-Jahr

Druckspiegel - 11. Dezember 2014 - 20:00
Wie schon traditionell zum Jahreswechsel befragte "Der Druckspiegel" Persönlichkeiten der Branche zum Stand der Dinge. So auch diesmal: Was ist im Vor-Drupa-Jahr 2015 wichtig für das Wohl der Druckbranche?
Kategorien: Management-News

RSK-Software nun auch in der Cloud verfügbar

Druckspiegel - 11. Dezember 2014 - 20:00
Die Datamedia GmbH kombiniert die Branchenkenntnis mit der Cloud-Infrastruktur und stellt die aktuelle Version der Software in einem flexiblen Abo-Modell als Cloud- Service zur Verfügung. Damit würden die sonst üblichen Vorlaufkosten für den Betrieb einer eigenen IT deutlich reduziert.
Kategorien: Management-News

Klimaneutrale Verpackungen

Druckspiegel - 11. Dezember 2014 - 20:00
Bei der RLC Packaging Group ermittelt ein unternehmensspezifischer CO2-Rechner von Climate-Partner die Treibhausgasemissionen von Verpackungen. Ein Emissionsausgleich kann über die Unterstützung international anerkannter Klimaschutzprojekte erfolgen.
Kategorien: Management-News
Inhalt abgleichen