Feedsammlungen

Online Education Is Now a Global Market

Weiterbildungsblog - 6. Oktober 2016 - 8:31

Der Titel ist auch ein Schwerpunkt dieses Interviews mit Simon Nelson, den Leiter von FutureLearn, der MOOC-Company der britischen Open University. Weitere Stichworte sind u.a. die neuen Zielgruppen für die wissenschaftliche Weiterbildung sowie die weitere Entwicklung offener Online-Kurse.

“I think universities are using MOOCs in a whole range of much more strategic ways. To teach their own students, to create pathways into their core programs, to work in different ways with employers and transform the way they offer training and development services to them, etcetera. I don’t see any of that narrowing the supply of free open courses to the world. Actually, I think it’s going to significantly expand it …”
Jeffrey R. Young, Chronicle of Higher Education, 5. Oktober 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Top 200 Tools for Learning 2016: Overview

Weiterbildungsblog - 6. Oktober 2016 - 5:24

Seit 2007 sammelt Jane Hart jedes Jahr die Rückmeldungen ihrer Community ein und erstellt eine “Top 100 Tools for Learning”-Liste. Für mich immer wieder eine Fundgrube und eine großartige Referenz, um bei verschiedenen Gelegenheiten unsere täglichen Arbeits-, Lern- und Austauschprozesse im Netz anzusprechen. Zum zehnjährigen Geburtstag hat sie jetzt die Liste nicht nur zur “Top 200″ erweitert; sie hat zusätzlich separate Top 100-Listen erstellt: für Personal Learning, Workplace Learning (”for training, e-learning, performance support and social collaboration”) und Education. Und es gibt Best-of-Breed-Listen, in denen sie die genannten Werkzeuge nach “instructional tools”, “content development tools”, “social tools” und “personal tools” unterscheidet.

“This year’s big news is that Twitter loses its No 1 place on the list after 7 years …”
Jane Hart, Centre for Learning and Performance Technologies, Oktober 2016

Top 200 Tools for Learning 2016 from Jane Hart

Kategorien: Lehren und Lernen

Expertenforum “Moderne Arbeits- und Lernkultur”

Weiterbildungsblog - 5. Oktober 2016 - 15:51

getAbstract hatte eingeladen und Christoph Meier (scil) moderiert. Im Anschluss hat er dankenswerterweise noch den Tag zusammengefasst: Er umfasste Impulsvorträge von Jan Brecke (”Die Zukunft der globalen Organisation”), Martin Wilckens (”Das Programm ‚Digital@Work der Deutschen Telekom”) sowie Jessica Kirch (”Transformation of Learning bei E.ON”). Zum letzten Vortrag gibt es auch einige Details, die unmittelbar Corporate Learning berühren (”3P”-Modell, “Learning Take Away-Days”). Wobei Christoph Meiers Fazit schon (zu) oft zu lesen war: “… dass die Führungskräfte eine ganz wichtige Rolle bei der Personalentwicklung haben”.
Christoph Meier, scil-Blog, 5. Oktober 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Inca Genius Showcases Innovative Industrial Applications

Druckspiegel - 5. Oktober 2016 - 15:23
At InPrint 2016, Inca Genius will present its inkjet technology and applications service for companies wishing to develop large-scale aqueous and UV digital printing systems.
Kategorien: Management-News

Colorfx Expands Xeikon Partnership

Druckspiegel - 5. Oktober 2016 - 15:23
The Iowa-based print and marketing services company Colorfx has expanded its commitment to Xeikon technology with the order of a Xeikon 9800. The dry toner-based digital color press will join a Xeikon 8800 installed in 2013 to increase Colorfx’s production volume of cost-effective variable data pieces.
Kategorien: Management-News

ProPrint Group Invests in UK's First Graphium Hybrid UV Inkjet Press

Druckspiegel - 5. Oktober 2016 - 15:23
ProPrint Group are the first UK company to invest in the FFEI Graphium hybrid flexographic and UV inkjet label press.
Kategorien: Management-News

Herbstsaison startet mit guten Vorzeichen

Druckspiegel - 5. Oktober 2016 - 15:23
Laut dem September-Konjunkturtelegramm des Bundesverbandes Druck und Medien zeigt sich das Stimmungsbild in der deutschen Druckindustrie erfreulich.
Kategorien: Management-News

Jetzt auch Industry Adviser bei Clearwater

Druckspiegel - 5. Oktober 2016 - 15:23
Michael Dömer (Bild) – seit über 30 Jahren Berater und Interim-Manager für die Druck- und Medienbranche sowie deren Zulieferindustrie – ist nun auch für Clearwater International als Industry Adviser tätig.
Kategorien: Management-News

What’s Wrong with MOOCs: One-Size-Fits-All Syndrome

Weiterbildungsblog - 5. Oktober 2016 - 7:47

Die Regierung von Malaysia hat ehrgeizige Ziele: 2020 sollen 30 Prozent ihrer Hochschulkurse als Massive Open Online Courses (MOOCs) zur Verfügung stehen. Aber dafür, und hier setzt die Kritik von Jim Shimabukuro an, wollen sie mit einer einzigen MOOC-Plattform in Australien zusammenarbeiten. Das limitiert: erstens das MOOC-Verständnis (”… a MOOC isn’t a place”), zweitens das Kursdesign und drittens die Herausforderung für die Lehrenden, sich wirklich auf das neue Format einzulassen (und nicht nur einer Plattform zuzuliefern).

“This problem of overreliance on an MMS is endemic in the vast majority of universities that are tiptoeing into MOOCs. It’s the same mindset that tosses all online courses into a single LMS. … The web is an infinite frontier with limitless resources for creating a wide range of MOOCs.”
Jim Shimabukuro, Educational Technology & Change (ETC), 3. Oktober 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Wenn Kreise denken und lenken

Weiterbildungsblog - 4. Oktober 2016 - 18:19

Die brand eins-Ausgabe mit dem Schwerpunkt “Digitalisierung” (07/ 2016) steht jetzt komplett online zur Verfügung. Und wenn es noch eine Empfehlung braucht, dann vielleicht dieser Artikel, der sich dem Thema “Holakratie” (engl. „Holacracy”) widmet, einem gerade angesagten Organisationskonzept: als Antwort auf die Frage, wie agiles und selbst organisiertes Arbeiten ohne personengebundene Hierarchien in Zeiten der Digitalisierung aussehen könnte.
Dirk Dobiey und Dirk Böttcher, brand eins, 07/2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Digitale Hochschul-Revolution

Weiterbildungsblog - 4. Oktober 2016 - 11:35

Christian Füller sieht die Hochschulen mit der Digitalisierung an einem Scheideweg: “Auf der einen Seite das tiefe Studium und die ganzheitliche Persönlichkeitsbildung eines Wilhelm von Humboldt. … Auf der anderen Seite die kleinen Wissensportionen und die Verwertbarkeit der digitalen Universität.”

Bevor er diese Alternativen aufzeichnet, nimmt er die Leser mit auf eine Reise durch das Land und seine verschiedenen Digitalisierungsprojekte: nach Heidelberg zu Christian Spannagel, nach Marburg zu Jürgen Handke, nach Mainz zu Malte Persike, nach Potsdam zum HPI. Dann folgt ein Einspieler mit Sebastian Thrun (und, nein, er hat MOOCs nicht erfunden!). Und schließlich finden noch die Think Tanks des Hochschulforum Digitalisierung (HFD) und des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) Erwähnung, denn es geht - das ist ein roter Faden der Story - bei der Digitalisierung immer auch um wirtschaftliche Interessen.

Was bei dieser Dramaturgie etwas untergeht: Es wird in Zukunft kein “tiefe(s) Studium und die ganzheitliche Persönlichkeitsbildung eines Wilhelm von Humboldt” ohne Digitalisierung geben (genauso wenig wie eine analoge Präsenzuniversität). Wie sie mit der Digitalisierung aussehen, das sollte man diskutieren.
Christian Füller, DSW-Journal 3/16

Kategorien: Lehren und Lernen

Zwölfte Prinect-Anwendertage

Druckspiegel - 30. September 2016 - 15:22
Unter dem Motto "Von Anwendern für Anwender" steht in der Print Media Academy in Heidelberg die Verwirklichung des Smart Print Shop im Fokus.
Kategorien: Management-News

Internationale Standardisierungsfragen

Druckspiegel - 30. September 2016 - 15:22
Das ISO Technical Committee 130 "Graphic Technology" diskutiert im Halbjahresrhythmus aktuelle Normenprojekte.
Kategorien: Management-News

Memo-G

Druckspiegel - 30. September 2016 - 15:22
Neues Spiel zur Schriftsensibilisierung im Gutenberg-Shop - Baustein für das Gutenberg-Museum der Zukunft - kaufen und Gutes tun.
Kategorien: Management-News

Satt und migrationsunbedenklich

Druckspiegel - 30. September 2016 - 15:22
Das Mischsystem Bo-Food MU CMS von Epple für den Verpackungsdruck.
Kategorien: Management-News

OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel

Weiterbildungsblog - 30. September 2016 - 10:42

Gestern hatte mich WissWeit, das Netzwerk für wissenschaftliche Weiterbildung in Hessen, eingeladen, im Rahmen des Deutschen Weiterbildungstages einen Vortrag zu halten. Gesprochen habe ich über den aktuellen Kontext und die Trends, die die Weiterbildung heute einrahmen, sowie über ihren Einfluss auf unsere Lehr-/ Lernkonzepte. Dabei habe ich auf verschiedene Arbeitspapiere des Hochschulforums Digitalisierung verlinkt und mit einem kurzen Appell, die Digitalisierung auch zu leben, geschlossen. Das Ganze im schönen Ambiente des Zoo-Gesellschaftshauses in Frankfurt (Foto: EvaK/ Wikipedia).
Jochen Robes, SlideShare, 30. September 2016

OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel von Jochen Robes

Kategorien: Lehren und Lernen

PEARSONalized Learning

Weiterbildungsblog - 30. September 2016 - 7:13

Es heißt wirklich “PEARSONalized” im Titel, denn Michael Feldstein seziert das Marketing einiger Pearson-Seniors. Was ihn stört, sind Sprüche wie “xy aims to become the ‘Netflix of education’”. Sie finden sich gegenwärtig überall, nicht nur bei Pearson, wieder. Vor allem, wenn es um “learning analytics” und “adaptive learning” geht. Sie unterstellen, dass in einer intelligenteren Anordnung und Zuteilung von Inhalten die Lösung vieler Bildungsprobleme liegen. Michael Feldstein schreibt:

“There is a recurring cultural fantasy that “solving” the education “problem” consists of creating a customized playlist of little content bits. … This idea enrages educators because it trivializes what they do. Nobody who has taught believes that proper sequencing of content chunks is the hard part.” Ausführlich und lesenswert.
Michael Feldstein, e-Literate, 29. September 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Continuous Learning and Collective Intelligence: The Future of Corporate Learning

Weiterbildungsblog - 29. September 2016 - 23:28

Auch Steve Rayson, ein Learning-Veteran (u.a. Epic, Kineo, City & Guilds), sieht einen Wandel, “a shift from development and delivery to technology enabled, continuous learning”, der, wie er sagt, “is one of the most important changes in corporate learning over the last 25 years”. Hintergrund ist das hohe Tempo der Veränderungen. Es zwingt Learning & Development zu einer Richtungsänderung: nicht mehr (vorrangig) Programme auszurollen, sondern Menschen fit zu machen, sich selbst weiterzubilden, Wissen zu teilen und auf dem Laufenden zu bleiben.

Und dann zählt er auf, was “continuous learning” konkret für L&D bedeutet:
“1. Beyond search to filters …
2. Embracing external content …
3. Letting employees drive …
4. Thinking beyond platforms …
5. Development of integrated technology stacks …
6. Adoption of learning APIs …
7. Leveraging collective knowledge and intelligence …”

Gute Punkte.
Steve Rayson, Anders Pink Blog, 29. September 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Bring Your Own Device - Aber Richtig!

Weiterbildungsblog - 29. September 2016 - 22:13

“Handys aus!” und “Laptops zuklappen!” Diese Sätze, so Jürgen Handke, sollten der Vergangenheit angehören. Ein kurzes Plädoyer für “Bring Your Own Device”, nicht nur in der Lehre, sondern auch für Prüfungen.
Jürgen Handke, YouTube, 16. September 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Erste Hybrid-UV-Inkjet-Druckmaschine "Graphium"

Druckspiegel - 29. September 2016 - 15:22
Das neue System bei der Proprint Group ist mit der ersten in Großbritannien eingesetzten Xaar-Druckleiste für digitale Inline-Spezialeffekte ausgestattet.
Kategorien: Management-News

Seiten