Feedsammlungen

Neuer Trend "Servitization"

Druckspiegel - 11. Oktober 2017 - 23:46
Der "Financial Solutions Partner" DLL stellt die Weichen für ein neues, nutzungsorientiertes Geschäftsmodell.
Kategorien: Management-News

Accuriolabel 190 "überzeugt"

Druckspiegel - 11. Oktober 2017 - 23:46
Konica Minolta blickt auf eine, wie es heißt, überaus erfolgreiche Labelexpo zurück. Die eigenen Geschäftsziele seien übertroffen und die wachsende Reputation auf dem Industriedruckmarkt gefestigt worden. Auch der Launch des neuen Etikettendrucksystems sei auf großes Interesse gestoßen.
Kategorien: Management-News

Nachweislich intelligent Medien produzieren

Druckspiegel - 11. Oktober 2017 - 23:46
Konradin-Heckel wurde erneut nach Prozessstandard Offsetdruck (PSO) zertifiziert.
Kategorien: Management-News

Lernevents für selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung

Weiterbildungsblog - 11. Oktober 2017 - 21:32

Ob BarCamps oder MOOCs: Diese Lernevents leben von der Selbststeuerung der Teilnehmenden. Kompetenzen entwickeln sie, wenn sie sich selbst den großen oder kleinen Herausforderungen stellen, die solche Lernevents ausmachen. Eine Auswahl solcher Herausforderungen – von „Biete ich eine Session an?“ bis „Organisiere ich eine Gesprächsrunde zum Thema mit Aufzeichnung?“ – zählt Karlheinz Pape auf. Zugleich betont er die neue Rolle der Veranstalter, hier Freiräume zu gewähren, Möglichkeiten aufzuzeigen und Unterstützung anzubieten.

„Beide Veranstaltungen sind „inhaltslos“, bevor sie starten. Sie müssen durch Teilgebende gestaltet werden. Das ist schon die erste Herausforderung, die Einzelne annehmen können oder auch nicht. Das Annehmen von Herausforderungen ist immer der erste Schritt zum Lernen. Und wenn die Herausforderung gleich ein Handeln in der Echt-Situation fordert, dann ist das die Chance zur Entwicklung eigener Kompetenz, die ja nur durch Handeln entwickelt werden kann.“

Karlheinz Pape, Corporate Learning Community, 11. Oktober 2017

Kategorien: Lehren und Lernen

OneNote (und Skype) als Lernplattform

Weiterbildungsblog - 10. Oktober 2017 - 15:55

Vor zehn Jahren hätte man von den Möglichkeiten geschwärmt, die ein Wiki für das gemeinsame Arbeiten an einem Thema bietet. Vor fünf Jahren wäre es wahrscheinlich Evernote gewesen. Hier erzählt Joachim Haydecker, wie er heute OneNote in Lernprozessen einsetzt. „Lernen auf Augenhöhe“ ist dabei das Stichwort, mit dem er sein Video-Tutorial überschreibt. In den Kommentaren wird genickt. Bei Jane Hart liegt noch Evernote vorne.

„OneNote ist ein bewährtes Tool für das persönliches Wissensmanagement oder für das gemeinsame erarbeiten von Informationen im Team (Projekte, Meetings, Ideenskizzen, Konferenzbesuche, …).
Im Zusammenspiel mit Skype sind moderne, kooperative Webinare für die Aus-/Weiterbildung schnell umgesetzt.“

Joachim Haydecker, Werkstattmeister für Wissensarbeiter, 6. Oktober 2017

Kategorien: Lehren und Lernen

Disruption Debate: Be open with change

Weiterbildungsblog - 10. Oktober 2017 - 12:30

Eigentlich kreisen die Antworten, die Jane Hart in diesem Interview gibt, alle um den einen Punkt: Learning & Development muss umdenken, sich neu orientieren, weg vom „Kurs-Kramladen“, hin zu einem Bereich, der anderen Menschen hilft, sich selbst zu organisieren, sich selbst fit zu machen und zu lernen. Kurz:

„Jane believes that people in the industry must accept the fact that we can’t do everything, and that our roles should focus on equipping employees with the skills they need to become ‘modern professional learners’.“

Interview mit Jane Hart, Modern Workplace Learning Magazine, 10. Oktober 2017

Kategorien: Lehren und Lernen

Casimir Kast investiert

Druckspiegel - 9. Oktober 2017 - 23:46
Mit einem umfassenden Investitionsprogramm in Ausstattung und Infrastruktur hat das Unternehmen seine Kapazität erneut ausgebaut. Seit 2016 sind in den vier Produktionsbereichen neue Maschinen installiert worden, darunter auch die erste für den Digitaldruck. Die Investitionen bringen nicht nur eine Leistungssteigerung, sondern zudem die Möglichkeit, das Produktportfolio zu erweitern.
Kategorien: Management-News

Upgrade für das Multitalent

Druckspiegel - 9. Oktober 2017 - 23:46
Boomende Nachfrage für Kamas Profold 74 – jetzt mit neuen Anleger und Zickzacksystem.
Kategorien: Management-News

Was Netzwerke für Unternehmen leisten – Konnektivismus im Praxistest

Weiterbildungsblog - 9. Oktober 2017 - 12:24

Ist die Lerntheorie des Konnektivismus eine Antwort auf die Herausforderungen, vor der Unternehmen und Corporate Learning im Zeichen der Digitalisierung und Vernetzung stehen? Charlotte Venema (Hessenmetall) meint „ja“ und zeichnet den Weg nach, den man in den letzten Jahren genommen hat, um Theorie und Praxis zusammenzuführen: vom Aufbau eines überbetrieblichen Netzwerks, der „Corporate Learning Community“ (seit 2007), des Corporate Learning Camps (seit 2010) bis zum aktuellen Corporate Learning 2025-MOOCathon (Mai – September 2017), den sie etwas ausführlicher vorstellt.

„Fazit: Wenn es gelingt, eine große und vielfältige Personengruppe mit einem gemeinsamen Thema anzusprechen, kann die Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg außergewöhnlich produktiv sein und neue Ideen liefern. Die Voraussetzung sind eine offene, vertrauensbildende Kommunikation, ein verbindlicher, für alle hilfreicher gemeinsamer Rahmen und die Moderation durch ein eingespieltes Kernteam. Die Thesen des Konnektivismus haben den Praxistest bestanden.“

Charlotte Venema, Handbuch HR-Management (Open Content), 6. Oktober 2017

Kategorien: Lehren und Lernen

Neue Farbenwelt im 3D-Druck

Druckspiegel - 9. Oktober 2017 - 11:46
XYZ-Printing bringt den neuen da Vinci Color auf den Markt, den - wie es heißt - ersten FFF-3D-Vollfarbdrucker weltweit mit 3D-Colorjet-Technik.
Kategorien: Management-News

Zertifizierte Weiterverarbeitung

Druckspiegel - 9. Oktober 2017 - 11:46
diedruckerei.de übernimmt eine Vorreiterrolle: Hohe Qualitätsstandards im Bereich des Offsetdrucks bestätigt.
Kategorien: Management-News

Mein Wochenausklang: Wege durch den Format-Dschungel

Weiterbildungsblog - 6. Oktober 2017 - 23:59

Die Idee geht ungefähr so: Es gibt ja heute unzählige Formate, Methoden und Medien, wenn man ans Online-Lernen denkt. Warum also Interessierten, zum Beispiel Trainern oder Fachexperten, nicht das Leben und die Arbeit etwas erleichtern, indem man sie eine Reihe von Parametern eingeben lässt, um ihre Trainingsanforderungen zu beschreiben. Zum Beispiel organisatorische Rahmenbedingungen wie Termin, Budget oder Technik und Merkmale der Zielgruppe wie Kompetenzlevel, Größe oder Sprache. Und dann zeigt einem das System an, welche Lernformate, Methoden und Lernmedien in Frage kommen können.

Natürlich fängt die Entwicklung einer solchen Lösung schon früher an. Ich muss nämlich zuerst eine Reihe von Formaten, Methoden und Medien bestimmen und diese mit Blick auf einzelne Parameter beschreiben. Die erste Hürde baut sich gleich beim Stichwort „Online-Lernen“ (formerly known as eLearning) auf. Es gibt hier nämlich schon lange keine funktionierende Taxonomie mehr. Denn mit der Kategorie „eLearning“ hat man schon alles (und nichts) erfasst. Wollen wir zum Beispiel trotzdem „Erklärfilme“ als Format beschreiben, sind wir natürlich immer mit einem Bein im Mobile Learning, im Microlearning und im Performance Support. Auch das aufgezeichnete Webinar ist ja irgendwie Video-based Learning. Und dann gibt es natürlich Video im Web-based Training. Und interaktives Video, das dem klassischen Web-based Training immer näherkommt.

Doch zurück zum Ausgangspunkt und der Suche nach einer schnellen Entscheidungshilfe für Praktiker. Es gibt natürlich noch weitere Hürden, die der charmanten Idee im Weg stehen. Denn wenn wir Lernen als Prozess betrachten, werden unsere Lernumgebungen immer eine Reihe von verschiedenen Formaten, Methoden und Medien beinhalten. Das schließt auch das Treffen vor Ort und den direkten Austausch ein. Blended Learning, wenn man so will, „schlägt“ also alles.

Kurz: Das soll nicht dagegensprechen, einzelne Formate vorzustellen und zu beschreiben. Elias Barrasch hat zum Beispiel auf dem Corporate Learning Camp eine solche Toolbox vorgestellt und zur Mitarbeit eingeladen (https://www.agiles-lernen.wiki). Doch auch wenn es solche Toolboxen gibt: Es führt kein Weg an kompetenten Bildungsexperten vorbei, die mit Blick auf Ziele, Zielgruppen und Rahmenbedingungen und vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Erfahrungen bestmögliche Lernkonzepte entwickeln.

Bildquelle: Chris Abney (Unsplash)

Kategorien: Lehren und Lernen

Euro-Druckservice gekauft

Druckspiegel - 6. Oktober 2017 - 23:45
Führender Druckdienstleister in Zentral- und Osteuropa mit 275 Mio. Euro Umsatz - Marktführer in Tschechien, Ungarn und Rumänien - Aktive Rolle im Konsolidierungsprozess der Branche geplant.
Kategorien: Management-News

Für den industriellen Dekorationsdruck

Druckspiegel - 6. Oktober 2017 - 23:45
Ricoh baut das Portfolio für industrielle Drucklösungen weiter aus: Der Pro T-7210 ist der erste UV-Flachbettdrucker dieses Anbieters und soll die Anforderungen industrieller Druckereien und Hersteller nach mehr Möglichkeiten für individuelle Maßanfertigung bei kleineren Auftragsgrößen sowie größerer Materialvielfalt erfüllen.
Kategorien: Management-News

Corporate Learning Camp 2017 (#cl17)

Weiterbildungsblog - 6. Oktober 2017 - 13:20

Es ist schon fast wieder Geschichte, das 7. Corporate Learning Camp, das letzte Woche in Frankfurt stattgefunden hat. Dieses Mal mit fast 300 Teilnehmenden/ Teilgebenden und fast 70 Sessions, die von ihnen angeboten wurden. Das schließt eigentlich eine Zusammenfassung aus, und so will ich nur auf einige Themen verlinken, die mir auf dem Camp begegnet sind.

Vorneweg: Eigentlich bietet das Camp längst Stoff für unzählige Master-Arbeiten, wenn ich nur an die Stichworte „Vernetzung“ (Was könnte uns eigentlich die Social Network Analysis über das Netzwerk der Teilnehmenden erzählen?) oder „Themen-Sessions“ (Welche Inhalte und Formen des Austauschs werden eigentlich angeboten?) denke …

Simon Dückert hatte auf dem Camp ein kleines Podcast-Studio aufgebaut und interessierte Teilnehmende eingeladen, selbst einen Beitrag zu produzieren. So ist eine kleine Podcast-Reihe entstanden, die auf der Webseite der Corporate Learning Community verlinkt ist.Ich habe einmal in den Beitrag „LMS am Scheideweg?“ reingehört, in dem Axel Wolpert, Egon Fleischer und Björn Beil über ihre Eindrücke zum Thema diskutieren. Tenor: Kunden schreiben immer mehr Funktionen in die Pflichtenhefte, Anbieter versuchen, diesen Anforderungen nachzukommen, aber in der Unternehmenspraxis wird dann nur ein Bruchteil der Möglichkeiten genutzt. Konkret: Content- und Veranstaltungsmanagement. Das eröffnet dann Raum für neue Anbieter, die mit „Basispaketen“ auf den Markt kommen.

Zum Stichwort „Community“ gab es einige interessante Diskussionen. In den Sessions, an denen ich teilgenommen habe, ging es zum Beispiel um Erfolgsrezepte für Communities, denn was im Unternehmens- oder professionellen Kontext oft schwer ins Laufen kommt, funktioniert im Privaten (denken wir nur an Themen wie Gesundheit und Sport) ja sehr erfolgreich. Und selbstverständlich auch im IT-Bereich. In einer Session wurde deshalb auch die „E-Learning Heroes Community“ vorgestellt, in der Articulate ja über 300.000 Mitglieder zusammenführt.Auch die Corporate Learning Community selbst wurde thematisiert. Dabei standen u.a. folgende Fragen im Raum: Wie kann der Austausch zwischen den jährlichen Events bzw. Camps unterstützt werden? Welche Spielarten des Austauschs sind möglich bzw. interessant, z.B. lokal/ überregional, offline/ online? Auf welcher Plattform kann ein netzgestützter Austausch stattfinden?

Der Corporate Learning 2025 MOOCathon war natürlich auch auf dem #clc17 ein Thema, da sowohl die Veranstalter (Corporate Learning Community, zu dessen Kernteam ich ja auch gehöre), einige gastgebende Unternehmen (ich erinnere mich an Viessmann, Audi, Ottobock, Bosch …), aber auch viele MOOC-Teilnehmende in Frankfurt waren.An dieser Stelle sei deshalb auf das Wikibook „Organisationales Lernen im Digitalen Zeitalter“ verwiesen, das ja am 7./ 8. September in einer „konzertierten Aktion“ in Frankfurt entstanden ist und die Stichworte der MOOC-Wochen in eine erste Blaupause überführt. Das Dokument steht übrigens unter einer CC-Lizenz und kann entsprechend heruntergeladen, kopiert, verteilt usw. werden.

Ansonsten habe ich noch einige Erfahrungsberichte gefunden, die weitere Stichpunkte zum #clc17 bieten, zum Beispiel von Joachim Haydecker („Rückblick auf das Corporate Learning Camp 2017“), Simon Dückert („#clc17 Session “Meinen eigenen Podcast aufnehmen”), Daniela Schuchmann („#CLC17 – scil zu Besuch auf dem Corporate Learning Camp 2017 in Frankfurt a.M.“), Lutz Berger („CorporateLearningCamp – CLC17“), Alexander Klier („Corporate Social Learning“), Sirkka Freigang („Wie lernen & arbeiten wir in Zukunft? Ein Rückblick zu #CLC17 & #CHANGEC“), Martina Pumpat  („Stell dir vor, es gibt was zu lernen – und keine/r geht hin.“).

Weitere Stichworte, Anmerkungen und Links sind herzlich willkommen!

Bildquelle: Frank Rumpenhorst

Kategorien: Lehren und Lernen

Bobst auf der Fefco

Druckspiegel - 6. Oktober 2017 - 11:45
Versprochen werden bahnbrechende Innovationen: Besucher hätten die Möglichkeit, am Messestandtand alles über die neuen Techniken zu erfahren.
Kategorien: Management-News

NRW-weite Fortbildung für Berufsschullehrer

Druckspiegel - 6. Oktober 2017 - 11:45
VDM Nord-West schult Lehrer in digitaler Medientechnik.
Kategorien: Management-News

Jetzt anmelden zum Treffpunkt Technik

Druckspiegel - 6. Oktober 2017 - 11:45
In 16 Sessions und Themenpanels will der Treffpunkt Technik des Bundesverbandes Druck und Medien (BVDM) am 19. und 20. Oktober Potenziale technischer Innovationen für Strategien und Geschäftsfelder der Druck- und Medienunternehmen aufzeigen.
Kategorien: Management-News

BOD erweitert Produktionskapazität

Druckspiegel - 6. Oktober 2017 - 11:45
Der nach eigenen Angaben europäische Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation hat seine Produktionsfläche und -kapazität um 50% erweitert. Mit dem Ausbau reagiert er auf die stark gewachsene Nachfrage im Print- on-Demand bei Verlags- und Self-Publishing-Titeln.
Kategorien: Management-News

Dye-Sublimationsdrucker für große Aufträge

Druckspiegel - 6. Oktober 2017 - 11:45
Neuer Surecolor SC-F-9300 mit laut Epson verbesserter Druckqualität und hoher Zuverlässigkeit.
Kategorien: Management-News

Seiten