Feedsammlungen

Trends in Distance Education Research: A Content Analysis of Journals 2009-2013

Weiterbildungsblog - 27. Februar 2015 - 8:27

Die aktuelle Ausgabe der International Review of Research in Open and Distance Learning (IRRODL) enthält unter anderem diese Vermessung von Distance Education. Dazu wurden 861 Artikel systematisch untersucht, die in sieben Fachzeitschriften veröffentlicht wurden. Gefragt wurde u.a. nach häufig zitierten Schlagworten, Forschungsfeldern, Forschungsmethoden, theoretischen Ansätzen, Zielgruppen und nach häufig zitierten Autoren und Studien. Kurz: eine Fundgrube für alle, die mit dem Fach zu tun haben, an langjährigen Trends interessiert sind oder sich gerne in Listen verlieren.

Einige Ergebnisse: Was “the use of research specific keywords” betrifft, liegen “OER”, “Mobile Learning” und “Collaborative Learning” ganz vorne, aber auch “MOOCs” sind bereits unter den zehn meist genannten. Die Theorien und Modelle, auf die sich die Forschungsliteratur am häufigsten bezieht, sind “Community of Inquiry”, “Collaborative Learning”, “Constructivism” und dann, bereits an vierter Stelle, “Connectivism”. George Siemens und Stephen Downes nehmen demzufolge auch bereits die Plätze 11 und 12 der am häufigsten zitierten Autoren ein. Und aus “distance education”, so die Autoren abschließend, scheint wohl langsam “open and distance learning” zu werden.
Aras Bozkurt u.a., International Review of Research in Open and Distance Learning (IRRODL), Vol 16, No 1 (2015), Februar 

Kategorien: Lehren und Lernen

Werbekalender mit multisensorischer Wirkung

Druckspiegel - 26. Februar 2015 - 20:00
Die Vorliebe für Bildkalender floriert auch in der digitalen Expansion. Als jederzeit greifbare Eyecatcher bannen sie nicht nur die flüchtige Dimension der Zeit, sondern dienen zudem als Stimmungsaufheller, Ruhepol und Kreativitätsquelle.
Kategorien: Management-News

Markteinführung des XY-Print 300

Druckspiegel - 26. Februar 2015 - 20:00
Das System von Industrial Inkjet (IIJ) ist ein vollständiges Inkjet-Drucksystem, konzipiert für Verfahrensentwicklung, Erforschung von Druckprozessen, Tintenentwicklung, Bemusterung, Dekorationsdruck, Materialauftrag , additive Fertigung und Kleinserienfertigung.
Kategorien: Management-News

High-End-Inkjet-Bogendruckmaschine

Druckspiegel - 26. Februar 2015 - 20:00
Canon hat die Océ Varioprint i300 lanciert, die erste High-End-Inkjet-Bogendruckmaschine im eigenen Produktionsportfolio.
Kategorien: Management-News

Für die Produktion von Etiketten und Laminaten

Druckspiegel - 26. Februar 2015 - 20:00
Die KBA-Meprint AG ist vor allem für Drucklösungen auf anspruchsvollen nichtsaugenden Materialien bekannt. Maschinen für den wasserlosen UV-Offset höchster Qualität sind eine Kernkompetenz der KBA-Tochter. Mit der modularen Schmalbahnrotation namens Varius LX-TX steigt sie nun in die Premiumklasse des Etiketten- und Laminatdrucks ein.
Kategorien: Management-News

MOOC „Managing the Arts“ - Online-Weiterbildung für Kulturmanager weltweit

Weiterbildungsblog - 26. Februar 2015 - 17:54

Ein gerade laufender MOOC, aber ein “Mentored Open Online Course”, veranstaltet vom Goethe-Institut. Das Konzept der Leuphana Universität Lüneburg, das ja auch schon die Grundlage des “Magenta MOOCs” der Deutschen Telekom bildete, kommt hier noch einmal zur Anwendung. In einem 14-wöchigen Online-Kurs lernen Interessierte die Grundlagen des Kulturmanagements theoretisch und praktisch kennen. Das Besondere dieser MOOC-Variante ist die Arbeit in interdisziplinären Kleingruppen und wird wie folgt beschrieben:

“Die Digital School der Leuphana Universität Lüneburg setzt ihr Konzept der „Mentored Open Online Courses” seit 2012 in verschiedenen Online-Lehrformaten um. Angebote der Digital School basieren auf dem Ansatz des kollaborativen, problembasierten Lernens sowie auf der gezielten Betreuung der Teilnehmer. Dies begünstigt den akademischen Austausch innerhalb der Lerngemeinschaft sowie eine intensive Lernerfahrung aller Beteiligten.”
Goethe-Institut, Februar 2015 

Trailer MOOC Managing the Arts from MOOC Managing the Arts on Vimeo.

Kategorien: Lehren und Lernen

What Are the Required Skills for Today’s Digital Workforce?

Weiterbildungsblog - 26. Februar 2015 - 9:12

Das ist sicher keine abschließende oder umfassende Liste. Dion Hinchcliffe bettet sie ein in die Entwicklungen der “digital transformation”, der “networked enterprise” und “future of work”, mit denen er sich seit Jahren auseinandersetzt. Und schon der Begriff “digital workforce” zeigt ja, wo es lang geht. Doch ohne diese Skills wird es schwierig, in einer komplexer werdenden, digitalen und vernetzten Arbeitswelt zu bestehen. Von daher gehören sie (und die Rahmenbedingungen und Aktivitäten, die sie fördern …) auf die Agenda von HR und Corporate Learning. Die Beschreibungen und Links von Dion Hinchcliffe sind ein guter Startpunkt.

“The Essential Next-Generation Digital Workplace Skills:
Working Out Loud - Digital Sense Making + Personal Knowledge Management - Open Digital Collaboration - Network Leadership - Radical Transparency - Digital DIY Know-How - Letting the Network Do the Work”
Dion Hinchcliffe, On Web Strategy, 17. Februar 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

Kodak auf den Hunkeler Innovation Days

Druckspiegel - 25. Februar 2015 - 20:00
Das Unternehmen sieht sich bei der Transformation des Marktes mit digitaler Inkjet-Technologie führend. Es stellt die weltweit schnellste Schwarzweiß-Inkjet-Druckmaschine vor; zeichnet die Ziegler Papier AG mit der 5-Diamanten-Papierbewertung aus. Eine neue Offline-Beschichtungslösung soll darüber hinaus die Produktivität der Prosper-Druckmaschinen steigern.
Kategorien: Management-News

Neue Digitaldruckmaschine Xeikon 9800

Druckspiegel - 25. Februar 2015 - 20:00
Der neue QA-CD-Toner soll dabei, wie es auf den Hunkeler Innovation Days heißt, die Kosten der Druckproduktion ohne Einbußen bei Qualität und Vielseitigkeit senken.
Kategorien: Management-News

Klebegebundene Broschüren produzieren

Druckspiegel - 25. Februar 2015 - 20:00
An den Hunkeler Innovationdays zeigt Müller Martini gemeinsam mit Hunkeler, Heidelberg, ATS und Polar einen flexiblen Maschinenverbund, mit dem live eine komplette Broschüre hergestellt wird. Diese besteht aus digital gedrucktem Inhalt (Rollendruck) und Umschlag, wird mittels Hotmelt gebunden und erhält in einem Arbeitsschritt den finalen Dreiseitenbeschnitt.
Kategorien: Management-News

EFI-Jahresgutachtens 2015

Weiterbildungsblog - 25. Februar 2015 - 16:48

“Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) leistet wissenschaftliche Politikberatung für die Bundesregierung und legt regelmäßig Gutachten zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit Deutschlands vor”, heißt es auf der Webseite der EFI. Zu den vier Kernthemen, auf die das aktuelle Gutachten (164 S.) eingeht, gehören auch MOOCs. Dort findet sich eine Darstellung der MOOC-Entwicklung aus Sicht der deutschen Hochschulen. Interessant ist der Tenor des Kapitels: MOOCs werden hier als “Innovation im Bildungsbereich”, als “Chance für den Bildungsstandort Deutschland” und als “wichtige und sinnvolle Ergänzung des Lehr- und Forschungsinstrumentariums der Hochschulen” vorgestellt. Allen Hochschulen wird empfohlen, “sich intensiv mit neuen Modellen der Kombination von Lern- und Unterrichtsformen (zu) befassen”.
Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI), 25. Februar 2015 (pdf)

Kategorien: Lehren und Lernen

Dialogue Rendezvous: the sageless stage

Weiterbildungsblog - 25. Februar 2015 - 14:20

David Gurteen weist in seinem aktuellen Newsletter auf dieses Veranstaltungsformat hin, das sechzig Minuten umfasst und TED Talks mit den Prinzipien des World bzw. Knowledge Cafés verbindet. Konkret: Man verzichtet darauf, einen Experten einzuladen und schaut stattdessen zusammen einen TED Talk an. Dann geht es in zwei Diskussionsrunden und eine abschließende Zusammenfassung. Dialogue Rendezvous. Entwickelt von John Girard.
David Gurteen, Gurteen Knowledge Letter, Issue 176, 19. Februar 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

"dip@drupa 2016"

Druckspiegel - 24. Februar 2015 - 20:00
"drupa innovation park 2016": Die globale Innovationsplattform präsentiert zukunftsweisende Technologie- und Business-Lösungen - "Future Visions" in sechs Themenparks.
Kategorien: Management-News

Prinovis Dresden startet in den Rollenoffset

Druckspiegel - 24. Februar 2015 - 20:00
Europas größtes Druckunternehmen weitet sein Produktangebot aus und investiert in den Illustrationsrollenoffset. Zwei Lithoman-Anlagen ergänzen in Dresden den Maschinenpark des bisher ausschließlich auf Tiefdruck konzentrierten Betriebs. Er wurde vom, wie es heißt, Rollendruck-Marktführer - Manroland Web Systems - auf das neue Geschäftsfeld vorbereitet.
Kategorien: Management-News

HP auf den Hunkeler Innovationdays

Druckspiegel - 24. Februar 2015 - 20:00
In Luzern zeigt das Unternehmen Ende-zu-Ende-Lösungen für den digitalen Druck von Publikationen und Direkt-Mailings. Zu sehen sind die T230 Color Inkjet Web Press und die Indigo 7800 Digital Press im Einsatz. HP will aufzeigen, wie Anwender durch eine verbesserte Produktivität und den vielseitigen Einsatz der Druckmaschinen neue Geschäftsmodelle entwickeln und neue Produktionswege nutzen können.
Kategorien: Management-News

Neustart mit Paukenschlag

Druckspiegel - 24. Februar 2015 - 20:00
Meiller-GHP gehört seit Freitag zur Paragon-Gruppe, dem nach eigenen Angaben europäischen Marktführer für Dokumenten- und Marketinglösungen. Damit startet der, wie es heißt, Marktführer für individualisierte Kundenkommunikation und Dialogmarketing in Europa jetzt neu durch und erschließt sich und seinen Kunden Zugang zum größten Kompetenznetzwerk für Kommunikations- und Informationsmanagement.
Kategorien: Management-News

Zwei Premieren in Luzern

Druckspiegel - 24. Februar 2015 - 20:00
im Rahmen der Hunkeler Innovationdays präsentiert Pitney Bowes zwei neue Produkte: Das Hochgeschwindigkeits-Kuvertiersystem "Epic" hat Weltpremiere - und auch die Direct-Marketing-Lösung namens Mailstream Engage wird zum ersten Mal in Europa vorgestellt.
Kategorien: Management-News

Revenue vs. Costs of MOOC platforms. Discussion of business models for xMOOC providers, based on empirical findings and experiences during implementation of the project iMooX

Weiterbildungsblog - 24. Februar 2015 - 15:33

Mit dem Start ihrer eigenen MOOC-Plattform, “iMooX”, im Februar 2014 ist das Interesse der Grazer Forscher am Gegenstand natürlich noch einmal gewachsen. Hier versuchen sie (zusammen mit Dresdner Kollegen), der Frage nach dem Geschäftsmodell auf den Grund zu gehen. Dafür breiten sie zuerst die Informationen und Erfahrungen aus, die die großen amerikanischen MOOC-Plattformen Cousera, Udacity und edX bis heute gemacht haben. Anschließend halten sie die Kostenstruktur der eigenen Plattform dagegen. Eine Lösung ergibt sich daraus - wenig überraschend - nicht. Einige Optionen, Einnahmen zu generieren, sind da, aber generell sind die Hürden für europäische MOOC-Anbieter hier höher als für profitorientierte Unternehmen in den USA. Was im Moment bleibt, sind Appelle wie dieser: “We strongly believe that Open Educational Resources are also a matter of the society itself; in other words, the public (government) should be interested to bring such content to anyone in order to assist teaching and learning.”
Helge Fischer u.a., in: ICERI2014 Proceedings, 7th International Conference of Education, Research and Innovation, Seville (Spain) 17-19 November, 2014 (via Scribd)

Kategorien: Lehren und Lernen

Learn, Connect, Contribute: Making Social Learning Work

Weiterbildungsblog - 24. Februar 2015 - 14:00

Social Learning oder die Frage, wie Corporate Learning den informellen Austausch der Mitarbeiter in Communities bzw. Learning Communities unterstützen kann, steht heute auf fast jeder Agenda. Ella Holst (Mercer) gibt hier kurze, pragmatische, aber gute Ratschläge:

“- Dedicate time and resources to find fresh content
- Make sure content is engaging, short, and relevant
- Embrace the use of video and user generated content
- Have the resources to regularly spoon-feed content
- Engage learners in dialog and discussion
- Make social learning a habit
- Measure success by participation and contribution, not completions or seat time”

Ella Holst, LinkedIn,  23. Januar 2015

Kategorien: Lehren und Lernen

K2 Verpackungen installiert zweiten Bobst-Inliner

Druckspiegel - 23. Februar 2015 - 20:00
Ein Jahr früher als geplant hat K2 mit dem Miniliner FFG 618 Quattro den zweiten Inliner in Betrieb genommen. Damit verfolgt der vis-à-vis dem Prowell-Wellpappenwerk in Offenbach/Queich angesiedelte Verarbeiter vor allem zwei Ziele: die effiziente Herstellung kleinerer Faltkisten aus Wellpappe bei gleichzeitiger Entlastung des 2010 installierten FFG 924 NT RS.
Kategorien: Management-News
Inhalt abgleichen