Feedsammlungen

7 Tips To Create Podcasts For eLearning

Weiterbildungsblog - 8. Juni 2016 - 14:41

In der Weiterbildung werden sie heute wenig beachtet. Aus den Trendlisten, auf denen sie vor zehn Jahren noch standen (!), sind sie verschwunden. Dabei haben Podcasts Potenzial: Sie sind schnell zu entwickeln, flexibel einsetzbar, können O-Töne von Beteiligten oder Betroffenen vermitteln und so fast jedes Lernkonzept bereichern. Christopher Pappas zählt einige Punkte auf, die bei der Entwicklung von Podcasts zu beachten sind: von 1. “Integrate your branding” bis 7. “Invite guest speakers and interviewees”.
Christopher Pappas, eLearning Industry, 7. Juni 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Drupa auch diesmal bedeutendste Leistungsschau

Druckspiegel - 7. Juni 2016 - 14:50
Nach knapp der Hälfte der Messezeit zieht der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) eine positive Zwischenbilanz. Die weltgrößte Ausstellung der Druckindustrie, die noch bis zum 10. Juni in Düsseldorf stattfindet, zeuge von der immensen Innovationskraft der Branche.
Kategorien: Management-News

5-D-Drucklösung

Druckspiegel - 7. Juni 2016 - 14:50
Das japanische Unternehmen stellt auf der Drupa im Rahmen einer Partnerschaft mit Epac Technologies seine Strategie für eine 5-D-Drucklösung vor.
Kategorien: Management-News

Ein neuer Maßstab in Sachen Produktivität

Druckspiegel - 7. Juni 2016 - 14:50
Zünd bringt mit dem D-3-Cutter ein neues Doppelbalken-Schneidesystem für den industriellen Einsatz auf den Markt. Zusammen mit dem Zünd Cut Center biete man eine komplette Lösung für höchste Produktivität von der Datenaufbereitung bis hin zum Endprodukt. Mit dem neuen Aggregat soll, abhängig von der Schneidekontur, der doppelte Materialdurchsatz erzielbar sein.
Kategorien: Management-News

"Druckerfarmen" immer beliebter

Druckspiegel - 7. Juni 2016 - 14:50
Surecolor-SC-S-Maschinen im Dauereinsatz.
Kategorien: Management-News

Virtual Reality Disruption. Will 3-D technology break through to the educational mainstream?

Weiterbildungsblog - 7. Juni 2016 - 11:25

“Picture this: A student wears a set of goggles that transport her from a classroom in Athens, Georgia, to the Parthenon, 5,600 miles away in Athens, Greece. In an interactive, 3-D world, she peers up and down each of the 17 columns on the temple’s side and examines the fluted shafts. She notes that they have no bases. It’s easy to understand the differences between Ionic and Doric architecture here: rather than relying on textbook descriptions, those differences come to life before her eyes.”

Es zeichnet sich bereits ab, dass Virtual Reality auch im Bildungsbereich das große Thema wird. Michael B. Horn (Clayton Christensen Institute) weist darauf hin, dass Unternehmen wie Facebook und Google große Summen in den Markt investieren und die Technologie kurz vor der Marktreife steht. Das Eingangszitat zeigt auch, dass es auch keinen Mangel an sinnvollen Bildungsszenarien gibt. Was fehlt also? Natürlich entsprechende 3-D Welten und Lehrende, die bereit sind, entsprechende Konzepte zu entwickeln und einzusetzen. Und dann ist da ja noch die Erfahrung mit Second Life …
Michael B. Horn, EducationNext, Fall 2016/ Vol. 16, No. 4

Dazu auch:
- Jason Swanson: 2016: The Year of Virtual Reality, KnowledgeWorks, 11. Mai 2016
- Jeffrey R. Young: Remember Second Life? Its Fans Hope to Bring VR Back to the Classroom, Chronicle of Higher Education, 2. Juni 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Neun Thesen zum lebensbegleitend lernenden Menschen

Weiterbildungsblog - 6. Juni 2016 - 23:25

Wie sieht die Zukunft der Volkshochschulen aus? Auf dem VHS-Blog gibt es bereits einige Beiträge und hier reiht sich Jöran Muuß-Merholz mit seinen Thesen ein, die - ein kleiner Kunstgriff - im Jahr 2022 auf dem Kongress “Erweiterte Lernwelten” beschlossen wurden und retrospektiv aus dem Jahr 2041 geschildert werden. Das zentrale Thema der Thesen ist aus meiner Sicht die Wiederentdeckung (oder: Neuerfindung?) des Lernraums vor Ort.

1. Menschen mögen schöne Räume. Und guten Kaffee.
2. Menschen mögen sich jenseits von Bildschirmen treffen - „im echten Leben”.
3. Menschen mögen Orientierung und Beratung.
4. Menschen mögen Unterstützung und Betreuung.
5. Menschen mögen sich etwas vornehmen.
6. Menschen mögen gerne Dinge selber machen.
7. Menschen mögen ihre lokale Umgebung.
8. Menschen mögen Zertifikate.
9. Die Lernenden mögen sich emanzipieren - wir müssen für sie da sein!
Jöran Muuß-Merholz, blog.volkshochschule.de, 2. Juni 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

2016 Internet Trends Report

Weiterbildungsblog - 6. Juni 2016 - 20:19

Das jährliche Internet-Kompendium (213 Slides!) von Mary Meeker, Kleiner Perkins Caufield & Byers (KPCB) ist da. Es sind wieder so viele Informationen und Daten, dass ich gerne die Zusammenfassung von Ina Fried mitnehme, die folgende Entwicklungen herausstellt:

“- The internet itself is seeing slowing growth.
- In five years, at least 50 percent of all searches are going to be either images or speech.
- Messaging apps, with context and time, have a chance to rival the home screen as the go-to place for interaction.” 

Seiten mit einem direkten Bildungsbezug fehlen in diesem Jahr. Aber was heißt schon “direkter Bildungsbezug”? Es gibt interessante Übersichten zu Consumer-Präferenzen (nach Generationen, S. 51), zur Video-Evolution (S. 76), zu Messaging-Diensten (S. 99), usw.
Mary Meeker, KPCB, Slideshare, 1. Juni 2016

2016 Internet Trends Report from Kleiner Perkins Caufield & Byers

Kategorien: Lehren und Lernen

Finishing 4.0

Druckspiegel - 6. Juni 2016 - 14:50
Mit neun Systemen demonstriert Müller Martini auf dem Drupa-Stand live das Leitmotiv "Finishing 4.0" und unterstreicht mit dem Auftritt - wie es heißt - die Position als Markt- und Innovationsführer.
Kategorien: Management-News

KBA zieht positive Drupa-Zwischenbilanz

Druckspiegel - 6. Juni 2016 - 14:50
Die Besucherzahl auf dem stark frequentierten, 3000 qm großen Messestand in Halle 16 liegt, wie gemeldet wird, nach sechs Tagen über den Erwartungen und die Neubestellungen mit einer Ziffer im oberen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich überträfen die ehrgeizigen Planungen.
Kategorien: Management-News

Für Markenhersteller und ihre Lieferanten

Druckspiegel - 6. Juni 2016 - 14:50
Auf der Drupa präsentiert Bobst neue Anlagen, Services und Lösungen, die Verpackungs- und Etikettenherstellern helfen sollen, Produkte zu liefern, die Markenartikler heute und in Zukunft benötigen. Gleichzeitig können Verpackungs- und Etikettenhersteller ihre Produktivität und Qualität erhöhen.
Kategorien: Management-News

Investorenprozess für Merkur Druck gestartet

Druckspiegel - 6. Juni 2016 - 14:50
Rechtsanwalt Martin Schmidt (Bild), vorläufiger Insolvenzverwalter des Detmolder Druckspezialisten, sieht Chancen, den Geschäftsbetrieb und möglichst viele der 68 Arbeitsplätze auf dem Weg einer übertragenden Sanierung zu erhalten. Der gute Ruf, gefüllte Auftragsbücher und ein motiviertes Team seien starke Kaufargumente. Erste Übernahmeinteressenten hätten sich bereits gemeldet
Kategorien: Management-News

Making 70-20 Learning Visible

Weiterbildungsblog - 3. Juni 2016 - 18:05

Der Autor, Cal Wick, hat auf der ATD Conference über “How to Activate Informal Learning at Work” präsentiert. Leider zitiert er in seiner Summary vor allem die Stories und weniger das “How to ..”. Aber ein Beispiel schafft dann doch den Sprung:

“More interesting was the response to a 70-20 Challenge that Kathy and I gave to our audience members. We asked them to use Twitter to show examples of informal learning by using #7020learningatd during the conference and when they returned to work.

Thanks to their #7020learningatd Tweets, we now have many wonderful examples of informal learning they saw both during the ATD 2016 Conference and when they returned to their work.”
Cal Wick, Fort Hill Company/ Blog, 1. Juni 2017

Kategorien: Lehren und Lernen

"Kampf dem Digitaldruck"

Druckspiegel - 3. Juni 2016 - 14:49
Cron sagt dem Digitaldruck mit einem neuen digitalen Farbwerk für Offsetmaschinen den Kampf an: Die vollständig digitale Farbsteuerung durch das System namens EZ-color soll den Druck vereinfachen, für mehr Einheitlichkeit und höhere Qualität sorgen sowie eine erhebliche Reduzierung des Materialverbrauchs ermöglichen.
Kategorien: Management-News

RLC beruft Frank Ohle in die Geschäftsführung

Druckspiegel - 3. Juni 2016 - 14:49
Initiative zur kontinuierlichen Steigerung der Produktivität gestartet.
Kategorien: Management-News

1000. Versafire verkauft

Druckspiegel - 3. Juni 2016 - 14:49
Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat auf der Drupa das weltweit 1000. Versafire- Digitaldrucksystem (vormals Linoprint) an ein Unternehmen aus Deutschland verkauft.
Kategorien: Management-News

Übertragung des Erfolgs auf den Industriedruckmarkt

Druckspiegel - 3. Juni 2016 - 14:49
Das japanische Unternehmen strebt eine führende Position auf dem Industriedruckmarkt an. Erste Schritte dahin unternimmt es auf der Drupa. Industrielle Anwendungen wie der Etiketten- und Verpackungsdruck stünden bei der Forschungstätigkeit im Mittelpunkt. Dies belegen Neuentwicklungen wie die B2-plus-UV-Inkjet-Bogendruckmaschine namens Accuriojet KM-1.
Kategorien: Management-News

Individualisieren und flexibilisieren

Druckspiegel - 3. Juni 2016 - 2:49
Ferag auf der Drupa: Live-Premiere von Individualisieren durch Personalisieren -Easysert in Zusammenarbeit mit Navigator; mehr Flexibilität für Direktmailings - die Weltneuheit namens One-2-Out revolutioniert nach Herstellerangaben die Beilagen-in-Beilagen-Verarbeitung.
Kategorien: Management-News

Kundenvorteilssystem und neue Weiterverarbeitungslinien

Druckspiegel - 3. Juni 2016 - 2:49
Auf der Drupa: Produktionskompetenz, Anpassung und Modularität "besiegeln den Kauf" heiße es von Anwenderseite - die Gruppe bringe jeden Postpress-Vorteil im Bereich von Druck, Weiterverarbeitung und Verpackung.
Kategorien: Management-News

Against “Personalized Learning”

Weiterbildungsblog - 2. Juni 2016 - 21:50

Es gibt unterschiedliche Begriffe (”personal”/ “personalized learning”) und unterschiedliche Lesarten. Eine Lesart besagt, dass Lernende motivierter und erfolgreicher sind, wenn sie selbst das Lernen kontrollieren bzw. die Möglichkeit haben, selbstorganisiert zu lernen, wie es so schön heißt. Annie Murphy Paul möchte hier gerne an die Rolle des Lehrenden erinnern, der gerade Neulingen in einem Feld oder Thema sagt, wo es lang geht. Das ist ein wichtiger Punkt. Ein Kommentar erinnert jedoch daran, dass Lernen zu unserer DNA gehört, also auch ohne Lehrende passiert. Auch wahr. Doch Lehrende (oder: Coach, Moderator, Begleiter) können unterstützen und Lernprozesse wesentlich abkürzen.
Annie Murphy Paul, The Brilliant Blog, 26. Mai 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Seiten