Feedsammlungen

EduBattle #1: Wagner vs. Wittke

Weiterbildungsblog - 27. November 2014 - 5:47

Ein neues, unterhaltsames Format. Der Rahmen: Zwei Spieler bzw. Spielerinnen treten in einem Live-Hangout gegeneinander an: Wer findet das beste Fundstück zu einem bestimmten Edu-Thema? Präsentation, Fragen & Antworten, Präsentation, Fragen & Antworten, insgesamt zehn Minuten lang. Angetreten zum ersten EduBattle sind Andreas Wittke und Anja C. Wagner. Ihr Thema waren Badges, und auch, wenn sie vielleicht aus “Edu-Sicht” nicht die besten Fundstücke erwischt hatten, war es sehr kurzweilig.
Anja C. Wagner, ununi.tv, 26. November 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Business Education Faces a Challenging and Disruptive Future, finds Global Research

Weiterbildungsblog - 26. November 2014 - 14:13

Im Teaser zum Report (48 S.) heißt es: “Traditional business education models are being disrupted by technology, the introduction of MOOCs, market competition, university fees and increasingly demanding employer and employee needs, finds a wide-ranging new report called See the Future.”

Auch wenn die aktuellen Stichworte wie “disruption” und “MOOCs” fallen, sind die Ergebnisse wenig spektakulär. Ich denke, man wollte vor allem hören, ob und wie die aktuellen Veränderungen im Online-Lernen bei den Betroffenen angekommen sind. Grundlage des Reports war eine Online-Befragung. Durchgeführt wurde sie von CarringtonCrisp im Auftrag von ACCA (Association of Chartered Certified Accountants) und EFMD (European Foundation for Management Development).
Martine Plompen, EFMD Blog, 25. November 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Makerspaces in Bibliotheken. Kreativwerkstätten des 21. Jahrhunderts

Weiterbildungsblog - 26. November 2014 - 6:29

Die Stadtbibliothek Köln tut es. Und die Sächsische Landesbibliothek in Dresden. Sie haben für Makerspaces (FabLabs) ihre Räume geöffnet. Im Artikel ist die Rede von “ersten Experimenten mit offenen Kreativräumen”, davon, “dass Bibliotheken und die Do-it-yourself-Bewegung durchaus gut zusammenpassen”. Die Leiterin der Stadtbibliothek Köln, Hannelore Vogt, ergänzt: weil es “viele Übereinstimmungen mit den traditionellen Aufgaben der Bibliothek als Lernort, als Ort der Kommunikation und der Teilhabe” gibt.
Dagmar Giersberg, Goethe-Institut, Oktober 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Role of Community Management in Workplace Learning Today

Weiterbildungsblog - 25. November 2014 - 22:35

Community Management rückt auf die Unternehmensagenda, sobald “enterprise social platforms” eingeführt werden. Dann braucht es Community Manager, und Personaler oder Personalentwickler sind mögliche Job-Kandidaten. Für Letztere ist es zugleich die Chance, formelle und informelle Lernprozesse zu verbinden. Unternehmen wie Bosch gehen diesen Wandel aktiv an und bereiten auf die neuen Aufgaben vor (”Community Management: qualifiziert-zertifiziert-los gehts!”) Sahana Chattopadhyay geht noch einen Schritt weiter und beschreibt, was Community Management bedeutet bzw. welche Hüte sich ein Community Manager aufsetzen muss: z.B. “the hat … of a Change Agent, … a Content Curator, … a Brand Ambassador”.
Sahana Chattopadhyay, ID and Other Reflections, 22. November 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

“Kompetenzanerkennungskompetenz” – #Dukannstwas – Blogstöckchen Teil 1

Weiterbildungsblog - 25. November 2014 - 21:17

Da ich versprochen habe, in den nächsten Tagen den Staffelstab aufzunehmen, sei hier auf den Startschuss von Julia Behrens (Bertelsmann Stiftung) verwiesen. Sie möchte eine Diskussion zum Thema “Kompetenzanerkennung” starten und springt dafür in das Jahr 2020. Wir können lesen, wie Alexander mit Hilfe eines Jobcenter-Beraters sein Recht auf Kompetenzanerkennung wahrnimmt. Erfolgreich. Ihr Fazit:

“Schön wäre das. Eine echte Chance das sonst oft so selektive deutsche Bildungssystem zu öffnen und von der Defizitorientierung zur Ressourcenperspektive zu wechseln - und damit vielen Menschen endlich die Möglichkeit zu geben zu zeigen, was in ihnen steckt. Wir haben dann im wahrsten Sinne des Wortes die „Kompetenzanerkennungskompetenz”. Was werden wir daraus machen?”
Julia Behrens, Blog “Aus- und Weiterbildung”/ Bertelsmann Stiftung, 17. November 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Duftlacke: wenn die Tanne auf dem Klo geschmückt wird

gutenbergblog - 25. November 2014 - 10:00

Pünktlich zur Weihnachtszeit haben Duftlackveredelungen Hochkonjunktur. Eigentlich eine schöne Sache – Aromen zu verkapseln und auf Drucksachen zu ziehen, ist ja wie Werbung in der dritten Dimension. Der Kunde rubbelt ein bisschen und fühlt sich als käme das Christkind jeden Moment um die Ecke. Könnte man denken …

Schwierig ist allerdings, dass beispielsweise synthetischer Tannenduft so stark mit Toilettenspray assoziiert wird. Die Emotionen, die damit geweckt werden, haben mit weihnachtlicher Stimmung nicht viel zu tun. Da macht sich Zimtgeruch schon besser. Ist einfach ein bisschen dezenter.

Duftlacke sind ein nettes Gimmick, werden sie sparsam und intelligent platziert. Insgesamt werden sie überbewertet. Zieht die Zielgruppe einen echten Vorteil daraus, die Duftstoffe freizurubbeln? Höchst selten! Synthetische Gerüche, die Menschen dazu bewegen, sich vor Wonne in Drucksachen zu wälzen, sind mir noch nicht begegnet.

Ich lasse mich gern eines Besseren belehren. Wer hat gute Erfahrungen mit Duftlack gemacht?

Kategorien: Management-News

Digital wird normal. Wie die Digitalisierung die Hochschulbildung verändert

Weiterbildungsblog - 25. November 2014 - 9:49

Die Autoren des Centrums für Hochschulentwicklung, allen voran Jörg Dräger, legen noch einmal nach. Im Nachklang des Villa-Hügel Gesprächs 2014 erinnern sie die Hochschulen in plakativen Formulierungen daran, ihre Hausaufgaben zu erledigen, kurz: ihre Digitalisierungsstrategien zu entwerfen. Denn nur so können die Möglichkeiten der Digitalisierung, allen voran eine Personalisierung von Lehre und Lernen via Massifizierung, realisiert werden.

Wer sich bisher an den Weckrufen des CHE gerieben hat, wird auch in diesem Transkript seine Aufreger finden. Geht es in der Hochschulbildung auch um Produktivität? Um “Bologna Digital”? Ist Venture Capital die Lösung, wie es an einer Stelle heißt? Auf der anderen Seite haben die Autoren in den letzten Monaten gelernt, weisen auf den Stellenwert der Persönlichkeitsbildung sowie die “persönliche Beziehung zwischen Lehrer und Lerner” hin, die nicht durch Computertechnik zu ersetzen ist.

Was die Lektüre erschwert: Die ökonomische Notwendigkeit der Digitalisierung steht ohne Komma neben den Chancen, die sich auf didaktischer Ebene mit den neuen Netztechnologien ergeben. Hier würde ich gerne stärker gewichten und klarer trennen, auch wenn es in letzter Konsequenz schwerfällt.
Jörg Dräger, Julius-David Friedrich und Ralph Müller-Eiselt, CHE - Centrum für Hochschulentwicklung, 20. November 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Schlüsselpositionen besetzt

Druckspiegel - 24. November 2014 - 20:00
Landa Digital Printing hat die Ernennung von Marc Schillemans als European (EMEA) Vice President of Sales und von Kobi Ulmer als Vice President of Field Operations bekanntgegeben.
Kategorien: Management-News

Selektive Weiterverarbeitungslinie

Druckspiegel - 24. November 2014 - 20:00
Auf der All in Print in Shanghai präsentierte MBO eine selektive Weiterverarbeitungslinie auf dem Canon-Stand. Mit der Kombination aus digitalem Rollendruck und direkt anschließender Weiterverarbeitung trafen die Unternehmen auf der digital geprägten Messe nach eigenen Angaben ins Schwarze. Es seien viele qualifizierte Fachbesucher auf den Stand gekommen, um sich die Live-Vorführungen Firmen anzusehen.
Kategorien: Management-News

Future Summit Print 2014

Druckspiegel - 24. November 2014 - 20:00
Mit teilweise einfachen und überraschenden, aber wahren und wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen wartete die Zusammenkunft auf, die der Cluster Druck und Printmedien Bayern sowie Print Power Deutschland veranstalteten. Klar wurde: In der Verbindung von Print mit digitalen Impulsen sind zielgruppenspezifische und erfolgreichere Medienkampagnen möglich.
Kategorien: Management-News

Neuer Director Vendor Finance

Druckspiegel - 24. November 2014 - 20:00
Die AKF Bank Wuppertal verstärkt ihre Aktivitäten im Bereich Vendor Finance Jürgen Janz ergänzt künftig als Director Vendor Finance den langjährig als Direktor Industriefinanz tätigen Peter Fischermann zur Intensivierung des strategischen Geschäftsfeldes mit wachsender Bedeutung am Markt.
Kategorien: Management-News

Urbanisierung in Papierform: Das Tool zur neuen Kollektion Gmund Urban

Druckspiegel - 24. November 2014 - 20:00
Inspiriert von der Gegenwartsarchitektur stetig wachsender Weltstädte wurde von Gmund zusammen mit dem Handelspartner Römerturm die Papierkollektion Gmund Urban entwickelt: In der Forschungsabteilung am Tegernsee wurdenFarben, Zellstoff und Wasser in zahlreichen Varianten kombiniert. Das Ergebnis ist ein Papiermit schlichter Geradlinigkeit und Oberflächen wie Beton oder Holz. Noch nie war Feinstpapierso materialecht.
Kategorien: Management-News

The persistence of distance (learning)

Weiterbildungsblog - 24. November 2014 - 19:06

Es geht um Begriffe. Zum Beispiel “Distance Learning”. Hat sich dieser Begriff nicht längst erledigt in einer Welt, in der wir von Technologien umgeben sind und in der immer mehr Lernprozesse ganz oder in Teilen im Netz stattfinden? Hierzulande ist der Begriff ja - als Fernunterricht - sogar staatlich abgesegnet. Oder “e-learning”? Steve Wheeler springt etwas zwischen Begriffen, ihren Bedeutungen, ihrer Geschichte und einem konkreten Ort wie #EDENChat, an dem solche Themen diskutiert werden.
Steve Wheeler, Learning with ‘e’s, 24. November 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Hamburg gründet eine Online-Universität

Weiterbildungsblog - 24. November 2014 - 10:20

Der Artikel im Hamburger Abendblatt bildet die Brücke zur Campus Innovation, die mich letzte Woche wieder einmal nach Hamburg geführt hatte. Aber ich will an dieser Stelle gar nicht auf die Veranstaltung selbst eingehen. Das mache ich lieber, wenn die Vortragsmaterialien online stehen. Denn die Nachricht der Konferenz steckte dieses Mal nicht in den Vorträgen, sondern in der Ankündigung des Bürgermeisters Olaf Scholz, der den zweiten Tag einleitete. Er stellte nichts weniger als eine “Hamburg Open Online University” in Aussicht. Nun könnte man einwerfen, dass in Hamburg schon eine Weile das Online-Lernen praktiziert wird, dass es keinen Mangel an Lernplattformen gibt und anderes mehr. Was ist also der Neuigkeitswert dieser Initiative? Es ist, so Scholz, ein gemeinsames Projekt aller Hamburger Hochschulen, es soll etwas “Eigenes” sein (also keine Initiative, die auf einer bestehenden, kommerziellen Online-Plattform aufsetzt), und die Angebote sollen offen für alle (Hamburger?) Bürger sein (hier geht es zur kompletten Rede von Olaf Scholz).

Natürlich fiel auch das Stichwort “Digitalisierungsstrategie”, und natürlich ist diese Initiative auch eine Reaktion auf die laufende MOOC-Diskussion. Es soll sogar zusätzliche Mittel für die Plattform sowie die Fortbildung der Lehrkräfte geben. Und schon im ersten Halbjahr 2015 soll man etwas sehen können. Gabi Reinmann spricht in ihrem Blog von Déjà-vus. Der AStA war am Freitag skeptisch. Ich bin es auch.
Marc Hasse, Hamburger Abendblatt, 22. November 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Echt dufte im Offsetdruck!

Druckspiegel - 23. November 2014 - 20:00
Ölbasierte Duftlacke von Follmann sind universell für Bogen- und Rollenoffsetan­wendungen einsetzbar: Kein zusätzlicher Trockenstoff notwendig mit weniger Wasch­inter­valle für Walzen als bei herkömmlichen. DuftlackenDuft ist eines der wichtigsten Elemente im multisensorischen Marketing. Zahlreiche Studien belegen, dass gut riechende Informationen die Wirksamkeit der Werbebotschaft deutlich steigern können.
Kategorien: Management-News

Mimaki gewinnt 2 Viscom Best of 2014 Awards

Druckspiegel - 23. November 2014 - 20:00
Der Hersteller von Großformat-Tintenstrahldrucksystemen,wird für seine Drucksysteme JFX200-2513 und UJV500-160 ausgezeichnet. „Die Jury konnte sich nicht zwischen der Großformatlösung und dem Einstiegsmodell entscheiden. Also hat sie beide ausgewählt“, erklärt Mike Horsten, General Manager Marketing EMEA, Mimaki Europe.
Kategorien: Management-News

LUXE PACK MONACO 2014: 15% mehr Besucher

Druckspiegel - 21. November 2014 - 10:54
Erstmalig zu Wochenbeginn abgehalten, begrüßte die LUXE PACK 8525 Besucher, davon 46% aus Frankreich und 54% internationale Besucher aus 71 Ländern. Das 15prozentige Wachstumsplus spiegelte sich auch in der Anzahl der Aussteller wider; insgesamt waren über 400 Aussteller im Grimaldi Forum anwesend, 52 davon zum ersten Mal. "Luxus ist die Suche nach neuen Sensationen, es geht um das Erfinden brandneuer Erfahrungen", erläuterte Ehrengast Patrick Jouin. Der Verpackungs-Trend war die Neuinterpretation eines Klassikers: Schwarz und Gold. Gedruckt wurde auf Glas, Folie, schwarzes Papier - Hauptsache, es funkelte.
Kategorien: Management-News

Innovating Pedagogy 2014

Weiterbildungsblog - 21. November 2014 - 7:01

Die kleine Ausgabe des Horizon Reports. “Ten innovations that are already in currency but have not yet had a profound influence on education” haben die Experten der Open University wieder identifiziert, zum dritten Mal 2014. Im Gegensatz zum Horizon Report, der zukünftigen Bildungstechnologien auf der Spur ist, setzen die Autoren dieses Reports mehr auf die pädagogische Perspektive. Alle Innovationen wurden wieder mit einem kurzen Stempel versehen (”Potential impact”, “Timescale”) und vorgestellt. In diesem Jahr führt “Massive open social learning” die Liste an, also MOOCs, aber mit der Vorgabe einer gemeinsamen Lernerfahrung und der Frage, mit welchen Ansätzen man dieser gerecht werden kann. Vor dem Hintergrund des aktiven Engagements der Open University in der MOOC-Entwicklung mit ihrer Plattform FutureLearn durchziehen entsprechende Verweise auch die übrigen Trends. Und unter dem Stichwort “Learning to learn”, das sei hier noch kurz erwähnt, wird für das “double-loop learning” (Chris Argyris) geworben.

- Massive open social learning: Free online courses based on social learning
- Learning design informed by analytics: A productive cycle linking design and analysis of effective learning
- Flipped classroom
: Blending learning inside and outside the classroom
- Bring your own devices: Learners use their personal tools to enhance learning in the classroom
- Learning to learn: Learning how to become an effective learner
- Dynamic assessment: Giving the learner personalized assessment to support learning
- Event-based learning: Time-bounded learning events
- Learning through storytelling: Creating narratives of memories and events
- Threshold concepts: Troublesome concepts and tricky topics for learning
- Bricolage: Creative tinkering with resources
Mike Sharples u.a., Open University Innovation Report 3, 12. November 2014

Kategorien: Lehren und Lernen

Keine Druckmaschinen mehr von Müller Martini

Druckspiegel - 20. November 2014 - 20:00
Aufgrund anhaltender Absatzschwierigkeiten hat das Schweizer Unternehmen entschieden, die Produktion von Druckmaschinen in der ersten Hälfte 2015 einzustellen. Den Service für die weltweiten Betreiber will es aber auch in Zukunft sicherstellen.
Kategorien: Management-News

Print Equipment setzt Akzente für das Weihnachtsgeschäft

Druckspiegel - 20. November 2014 - 20:00
Mit einem umfangreichen Viscom-Auftritt yeigte Print Equipment in Frankfurt unter anderem zahlreiche neue sublimierbare Fotoprodukte. Zum einen konnten die Standbesucher die zahlreichen sublimierbaren Bildprodukte zum Anfassen erleben und sich dazu beraten lassen. Zum anderen fanden Vorführungen im Verpressen von Einkaufstaschen, Untersetzern und Funktions-T-Shirts statt, bei denen die
Kategorien: Management-News
Inhalt abgleichen