Feedsammlungen

New Trends in Online Learning

Weiterbildungsblog - 9. Juni 2016 - 8:13

Eine sehr interessante Aufzählung, die uns Stephen Downes hier anbietet: “machine learning and artificial intelligence; handheld and mobile computing; badges and blockchain; internet of things; games, sims and virtual reality; and translation and collaborative technology”.

Das Schöne ist, dass diese Trends bzw. ihre Vorstellung immer ein Stück über das Offensichtliche hinausgehen. Empfehlenswert.
Stephen Downes, Blog, 8. Juni 2016

New Trends in Online Learning from Stephen Downes

Kategorien: Lehren und Lernen

Wie können Trainer die Digitalisierung lieben lernen?

Weiterbildungsblog - 9. Juni 2016 - 6:26

Vorneweg: Ich habe keine allgemeine, umfassende Antwort auf diese Frage. Ich denke, dass Trainer und Trainerinnen an der Frage nicht vorbeikommen und in der Mehrheit auch offen sind, sich mit den Entwicklungen des vernetzten Lernens auseinanderzusetzen. Auf den Jubiläums-Impulstagen von GABAL in Seeheim-Jugenheim habe ich jedenfalls kurz unseren Corporate Learning 2.0 MOOC präsentiert und versucht, über das MOOC-Format und die Digitalisierungsthemen der beteiligten Unternehmen das Thema darzustellen. Im Vorfeld der Veranstaltung gab es das beiliegende Interview, das sich - der Titel deutet es an - mehr am Spannungsbogen zwischen der Zielgruppe und dem Stichwort Digitalisierung abarbeitet.
Petra Folkersma, Interview mit Jochen Robes, wirtschaft+weiterbildung, 06/2016, S. 56/57 (pdf)

Kategorien: Lehren und Lernen

Are MOOCs in danger of becoming irrelevant?

Weiterbildungsblog - 8. Juni 2016 - 22:13

Es ist ruhiger geworden um Massive Open Online Courses. Die großen globalen Anbieter brauchen den Begriff nicht mehr, um ihre marktkonformen Bildungsprogramme weiter zu entwickeln. Und die deutschsprachigen Plattformen wie mooin und iMooX scheinen mit  (spannenden!) Nischenangeboten ausgelastet. Vor diesem Hintergrund erinnert Jonathon Keats an das kreative Potenzial von MOOCs:

“MOOCs need to be linked across disciplines, with recommendation engines like those employed by Netflix and YouTube to entice students to compulsively take up new interests. Completion rates need to be de-emphasised in favour of curiosity quotients.

Vocational training is just one thin layer of education. For edutech to be worthy of its name - and for everything to truly change - MOOC platforms need to make every mind as expansive as the world wide web.”
Jonathon Keats, Wired, 31. Mai 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Kostenloses Laden für Kunden

Druckspiegel - 8. Juni 2016 - 14:50
Elektrisches Fahren ist für Uli Beineke (Bild) und Jakob Dickmanns, geschäftsführende Gesellschafter der mittelständischen Druckerei Das Druckhaus Beineke Dickmanns, ein herausragendes Thema in ihrem Nachhaltigkeitskonzept. Deshalb wird die Firmenflotte umgebaut, und am Stammsitz in Korschenbroich gibt es ab Juni eine E-Ladestation.
Kategorien: Management-News

21 Jahre Thermo-CTP und 21.000. CTP-System

Druckspiegel - 8. Juni 2016 - 14:50
Das polnische Unternehmen Karton-Pak S.A. bestellte bei Kodak auf der Drupa zweiten Großformat-CTP-Plattenbelichter,
Kategorien: Management-News

Neue Anapurna-i-LED-Wide-Format-Drucker

Druckspiegel - 8. Juni 2016 - 14:50
Neben dem zu drei Viertel automatisierten Set-up des Jeti Tauro und dem vielseitigen Jeti Mira präsentiert das belgische Unternehmen auf der Drupa auch eine neue i-Serie der Anapurna-Familie mit LED-Härtung.
Kategorien: Management-News

Grieger setzt auf Océ Arizona 1280 XT

Druckspiegel - 8. Juni 2016 - 14:50
Beim Ausbau der digitalen Bild- und Werbeproduktion entschied sich das Düsseldorfer Unternehmen für ein neues UV-Flachbettdrucksystem des japanischen Konzerns .
Kategorien: Management-News

Drupa doch wieder alle vier Jahre

Druckspiegel - 8. Juni 2016 - 14:50
Die nächste Leitmesse für Print und Crossmedia-Solutions soll vom 23. Juni bis zum 3. Juli 2020 in Düsseldorf stattfinden.
Kategorien: Management-News

7 Tips To Create Podcasts For eLearning

Weiterbildungsblog - 8. Juni 2016 - 14:41

In der Weiterbildung werden sie heute wenig beachtet. Aus den Trendlisten, auf denen sie vor zehn Jahren noch standen (!), sind sie verschwunden. Dabei haben Podcasts Potenzial: Sie sind schnell zu entwickeln, flexibel einsetzbar, können O-Töne von Beteiligten oder Betroffenen vermitteln und so fast jedes Lernkonzept bereichern. Christopher Pappas zählt einige Punkte auf, die bei der Entwicklung von Podcasts zu beachten sind: von 1. “Integrate your branding” bis 7. “Invite guest speakers and interviewees”.
Christopher Pappas, eLearning Industry, 7. Juni 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Drupa auch diesmal bedeutendste Leistungsschau

Druckspiegel - 7. Juni 2016 - 14:50
Nach knapp der Hälfte der Messezeit zieht der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) eine positive Zwischenbilanz. Die weltgrößte Ausstellung der Druckindustrie, die noch bis zum 10. Juni in Düsseldorf stattfindet, zeuge von der immensen Innovationskraft der Branche.
Kategorien: Management-News

5-D-Drucklösung

Druckspiegel - 7. Juni 2016 - 14:50
Das japanische Unternehmen stellt auf der Drupa im Rahmen einer Partnerschaft mit Epac Technologies seine Strategie für eine 5-D-Drucklösung vor.
Kategorien: Management-News

Ein neuer Maßstab in Sachen Produktivität

Druckspiegel - 7. Juni 2016 - 14:50
Zünd bringt mit dem D-3-Cutter ein neues Doppelbalken-Schneidesystem für den industriellen Einsatz auf den Markt. Zusammen mit dem Zünd Cut Center biete man eine komplette Lösung für höchste Produktivität von der Datenaufbereitung bis hin zum Endprodukt. Mit dem neuen Aggregat soll, abhängig von der Schneidekontur, der doppelte Materialdurchsatz erzielbar sein.
Kategorien: Management-News

"Druckerfarmen" immer beliebter

Druckspiegel - 7. Juni 2016 - 14:50
Surecolor-SC-S-Maschinen im Dauereinsatz.
Kategorien: Management-News

Virtual Reality Disruption. Will 3-D technology break through to the educational mainstream?

Weiterbildungsblog - 7. Juni 2016 - 11:25

“Picture this: A student wears a set of goggles that transport her from a classroom in Athens, Georgia, to the Parthenon, 5,600 miles away in Athens, Greece. In an interactive, 3-D world, she peers up and down each of the 17 columns on the temple’s side and examines the fluted shafts. She notes that they have no bases. It’s easy to understand the differences between Ionic and Doric architecture here: rather than relying on textbook descriptions, those differences come to life before her eyes.”

Es zeichnet sich bereits ab, dass Virtual Reality auch im Bildungsbereich das große Thema wird. Michael B. Horn (Clayton Christensen Institute) weist darauf hin, dass Unternehmen wie Facebook und Google große Summen in den Markt investieren und die Technologie kurz vor der Marktreife steht. Das Eingangszitat zeigt auch, dass es auch keinen Mangel an sinnvollen Bildungsszenarien gibt. Was fehlt also? Natürlich entsprechende 3-D Welten und Lehrende, die bereit sind, entsprechende Konzepte zu entwickeln und einzusetzen. Und dann ist da ja noch die Erfahrung mit Second Life …
Michael B. Horn, EducationNext, Fall 2016/ Vol. 16, No. 4

Dazu auch:
- Jason Swanson: 2016: The Year of Virtual Reality, KnowledgeWorks, 11. Mai 2016
- Jeffrey R. Young: Remember Second Life? Its Fans Hope to Bring VR Back to the Classroom, Chronicle of Higher Education, 2. Juni 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

Neun Thesen zum lebensbegleitend lernenden Menschen

Weiterbildungsblog - 6. Juni 2016 - 23:25

Wie sieht die Zukunft der Volkshochschulen aus? Auf dem VHS-Blog gibt es bereits einige Beiträge und hier reiht sich Jöran Muuß-Merholz mit seinen Thesen ein, die - ein kleiner Kunstgriff - im Jahr 2022 auf dem Kongress “Erweiterte Lernwelten” beschlossen wurden und retrospektiv aus dem Jahr 2041 geschildert werden. Das zentrale Thema der Thesen ist aus meiner Sicht die Wiederentdeckung (oder: Neuerfindung?) des Lernraums vor Ort.

1. Menschen mögen schöne Räume. Und guten Kaffee.
2. Menschen mögen sich jenseits von Bildschirmen treffen - „im echten Leben”.
3. Menschen mögen Orientierung und Beratung.
4. Menschen mögen Unterstützung und Betreuung.
5. Menschen mögen sich etwas vornehmen.
6. Menschen mögen gerne Dinge selber machen.
7. Menschen mögen ihre lokale Umgebung.
8. Menschen mögen Zertifikate.
9. Die Lernenden mögen sich emanzipieren - wir müssen für sie da sein!
Jöran Muuß-Merholz, blog.volkshochschule.de, 2. Juni 2016

Kategorien: Lehren und Lernen

2016 Internet Trends Report

Weiterbildungsblog - 6. Juni 2016 - 20:19

Das jährliche Internet-Kompendium (213 Slides!) von Mary Meeker, Kleiner Perkins Caufield & Byers (KPCB) ist da. Es sind wieder so viele Informationen und Daten, dass ich gerne die Zusammenfassung von Ina Fried mitnehme, die folgende Entwicklungen herausstellt:

“- The internet itself is seeing slowing growth.
- In five years, at least 50 percent of all searches are going to be either images or speech.
- Messaging apps, with context and time, have a chance to rival the home screen as the go-to place for interaction.” 

Seiten mit einem direkten Bildungsbezug fehlen in diesem Jahr. Aber was heißt schon “direkter Bildungsbezug”? Es gibt interessante Übersichten zu Consumer-Präferenzen (nach Generationen, S. 51), zur Video-Evolution (S. 76), zu Messaging-Diensten (S. 99), usw.
Mary Meeker, KPCB, Slideshare, 1. Juni 2016

2016 Internet Trends Report from Kleiner Perkins Caufield & Byers

Kategorien: Lehren und Lernen

Finishing 4.0

Druckspiegel - 6. Juni 2016 - 14:50
Mit neun Systemen demonstriert Müller Martini auf dem Drupa-Stand live das Leitmotiv "Finishing 4.0" und unterstreicht mit dem Auftritt - wie es heißt - die Position als Markt- und Innovationsführer.
Kategorien: Management-News

KBA zieht positive Drupa-Zwischenbilanz

Druckspiegel - 6. Juni 2016 - 14:50
Die Besucherzahl auf dem stark frequentierten, 3000 qm großen Messestand in Halle 16 liegt, wie gemeldet wird, nach sechs Tagen über den Erwartungen und die Neubestellungen mit einer Ziffer im oberen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich überträfen die ehrgeizigen Planungen.
Kategorien: Management-News

Für Markenhersteller und ihre Lieferanten

Druckspiegel - 6. Juni 2016 - 14:50
Auf der Drupa präsentiert Bobst neue Anlagen, Services und Lösungen, die Verpackungs- und Etikettenherstellern helfen sollen, Produkte zu liefern, die Markenartikler heute und in Zukunft benötigen. Gleichzeitig können Verpackungs- und Etikettenhersteller ihre Produktivität und Qualität erhöhen.
Kategorien: Management-News

Investorenprozess für Merkur Druck gestartet

Druckspiegel - 6. Juni 2016 - 14:50
Rechtsanwalt Martin Schmidt (Bild), vorläufiger Insolvenzverwalter des Detmolder Druckspezialisten, sieht Chancen, den Geschäftsbetrieb und möglichst viele der 68 Arbeitsplätze auf dem Weg einer übertragenden Sanierung zu erhalten. Der gute Ruf, gefüllte Auftragsbücher und ein motiviertes Team seien starke Kaufargumente. Erste Übernahmeinteressenten hätten sich bereits gemeldet
Kategorien: Management-News

Seiten